LIECHTENSTEIN IN ALTEN SCHILDERUNGEN NORBERT W. HASLER ® ii » ii a ii ® ii ® ii ® ii ® ii ® Das Alpen-Kurhaus Gaflei Hegt in der Alpe gleichen Namens am Fusse der Alpspitze (2000 m südl. Ausläufer der 3 Schwesterngruppe), umgeben von Lärchen- und Föhrenwald, in eine schöne, fast ebene Berg-matte eingebettet. Der Ausblick von Gaflei in das tief zu Füssen liegende Rheinthal und das gegenüber liegende Schweizergebirge sowie in die nahen, wildromantischen Felsengehänge des Gypsberges ist grossartig*. Von Vaduz aus gelangt man in 3 Stunden zu Fuss oder zu Wagen auf. einem bequemen Fahrsträsschen über «Schloss Vaduz» . und den Weiler »Rothenboden» nach Gaflei. Ausserdem führt ein Fussweg, welcher oberhalb Schloss Vaduz vom Fahrsträsschen ab- zweigt, in leichter Steigung über das sog. Wildschloss und Provat- scheng, grösstentheils durch schattigen Wald, in -2^2 Stunden zum Kurhaus. In Verbindung mit dem Kurhaus steht eine cy^ Alpen -Sennerei so dass stets frische Milch und Butter zu haben sind. Der Aufenthalt in Gaflei passt für Alle, welche einer Er- holung und körperlichen Stärkung nach den Anstrengungen der ver- schiedenen Lebensberufe bedürftig sind; von besonderem Vortheile ist.er für geschwächte, blutarme Personen und für Reconvalescenten von schweren Krankheiten des Nervensystems, ebenso für Personen, die an Verdauungsschwäche und nervöser Verstimmung leiden. -^Xqi k>*3q % 
: 
£ ® il @ II $ tl ® II $ II $ II $ II @ 
@ H ® II <@ II ® II SB II & il- ® II ® £ _ • • * An näheren und weiteren Spaziergängen und'Ausflögen auf bequemen Wegen ist Auswahl geboten.. 33 ergtoxiren: Alpspitze, 1740 m .1 Stande Gafleispitz, 2000 m I » Kuhgratspitze, 2124 m . i'/ä » Drei Schwestern, 2108 m 2ll% » Schernberg;, 2104 m 3V2 » Gallina Kopf, 2196 m 5 » Naaf Kopf, 2568 m . 6 » Scesaplana, 2969 m 9 » • Sareiserjoch, 1954 m 3V2'• » -w&sjzföis*- Preise. *&$§>artt*~ • Pension (bei- einem Aufenthalt von mindestens 5 Tagen) für Logis, Bedienung, Frühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee und Abendessen per Tag und Person 2 fl. ö. W. bis 2 fl. So kr. je nach Wahl des Zimmers — Kinder unter 12 Jahren die Hälfte. — Für- grössere Familien nach besonderer Vereinbarung. Wenn apart gespeist wird, eine entsprechende Preiserhöhung. Zur besonderen Beachtung! Das Kurhaus Gaflei wurde im Frühjahr 1897 durch einen Neubau von circa 36 Zimmern erweitert. Zu gleicher Zeit wurden neue Wege (zum Theil Felsengalerien) durch das wilde Felsengebiet des Gyps- berges über den Gafleisaitel auf die KuhgratspiUe und bis zu den 3 Schwestern und Garsellaspitze ausgeführt. Die letztere Wegstrecke wurde vom Deutsch-österr. Alpenclabe erstellt und damit das hochinteressante Gebiet der 3 Schwestern von beiden Seiten zugänglich. _ . Hierdurch ist auch das schöne Feldkirch mit diesem herrlichen Excursionsgebiete in sehr gute Verbindung gebracht. % Jg ® II @ II @ II ® II ® II ® II öS II ® 317
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.