LIECHTENSTEINISCHES LANDESMUSEUM 2008 Regierungsrat Klaus Tschütscher in Begleitung seiner Amtskolleginnen Bundesrätin Eveline Wid- mer-Schlumpf, Schweizeri- sche Justizministerin, und Frau Bundesministerin Maria Berger, Justizminis- terin der Republik Öster- reich beim geführten Rundgang durch die Son- derausstellung «Einblick in die Akten - 75 Jahre Liechtensteinische Landes- polizei». stele für das Liechtensteinische Landesmuseum von Herbert Fritsch» vorgestellt werden. Mitautor ist Dr. Beat Stutzer, Direktor des Bündner Kunstmuseums Chur, mit dem Beitrag: «Die Bronzestele von Her- bert Fritsch: Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart». Der Jahresbericht 2007 des Liechtensteinischen Landesmuseums wurde in Fortsetzung einer langen Tradition im Jahrbuch des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein, Band 107, 2008, pu- bliziert, ergänzt durch den Beitrag «Liechtenstein in Schilderungen und Pressemitteilungen aus vergan- genen Zeiten» von Norbert W. Hasler, sowie dem museologischen Fachbeitrag «Performance, Wer- bung und Verkauf sind zu wenig - Museen im Werte- wandel» von Prof. Dr. Ekkehard Mai, Wallraf-Ri- chartz-Museum Köln. Als dritte Musik-CD mit Einbezug der Histori- schen Orgel des Liechtensteinischen Landesmuse- ums erschien im Berichtsjahr der Mitschnitt des Konzerts im Barocksaal des Landesmuseums vom 23. März 2007. Die CD mit dem Titel «Frühlingsme- lodien im Liechtensteinischen Landesmuseum», in- terpretiert von Musikdirektor Josef Frommelt und seinem Ensemble, bringt Werke von Georg Philipp 
Telemann, Henry Purcell, Jacques-Christophe Nau- dot, Johann Christoph Pepusch, Francesco Antonio Bonporti, Pietro Nardini und Thomas Augustin Arne. Die Publikation «Ferdinand Nigg und seine Sam- melleidenschaft» zur gleichnamigen Sonderausstel- lung im Liechtensteinischen Landesmuseum 2006- 2007, herausgegeben von Norbert W. Hasler und ge- staltet vom Atelier Silvia Ruppen, Vaduz, wurde im Rahmen des Wettbewerbs «Schönste Bücher aus Liechtenstein 2007» von der zuständigen Jury am 18. Februar 2008 mit einer «Lobenden Anerken- nung 2007» bedacht. TAGUNGEN, BESUCHE, FUHRUNGEN Am 4. und 5. September 2008 hielten der Verband der Museen der Schweiz und ICOM-Suisse ihre or- dentliche Generalversammlung in Liechtenstein ab. Die letzte Jahresversammlung der grossen Schwei- zer Museumsvereinigungen, denen zahlreiche Mu- seen Liechtensteins als Mitglieder angeschlossen sind, fand vor genau 20 Jahren in Vaduz statt. Neben dem aktuellen Tagungsthema «Museen und ihre Ar- 273
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.