•CWj/ MfiSGAU 
100 millas 50 150 Km i Corredores militares de Espana Desfiladeros: vease ctave adjunta Fronteras Regiones controladas por los Habsburgo 
fjf ****** 
CLAVE DE LOS DESFILADEROS QZug .QSchwyz Jc^GRlSONES . Poncin O SL^mbert JO. 
Pont de Gresin 'ft'u „Sallenoves X. 
F^Aime ^SABOVA \ ^Äborous r*» '-Alba 
}0^>t+/'*'^ ++ 
+++ t 
JO fl? IT x _ 
«- Strategischen und wirt- schaftlichen Zielen dienen- de Verbindungswege der Spanier, welche einzelne von den Habsburgern kon- trollierte und mit diesen befreundete Territorien miteinander verbanden. 
die Niederlande geschickt wurden und dabei den Ostteil des Camino Espahol benützten, mussten sie nahezu immer hohenemsisches Territorium durch- queren, ganz egal, ob sie über Graubünden und den Splügenpass oder über den Brennerpass in Tirol und über den Arlberg ins Rheintal kamen. In beiden Fällen erreichten sie hohenemsische Gebiete. Dabei ist es auffällig, dass es immer wieder enge Kontakte der Grafen von Hohenems zur spanischen Monar- chie gab und der Einfluss Spaniens diese Territorien prägte und veränderte. 186
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.