HISTORISCHER VEREIN FÜR DAS FÜRSTENTUM LIECHTENSTEIN 2007 VERANSTALTUNGEN GEBURTSTAGE VON EHRENMITGLIEDERN FAXAUSSTELLUNG ZUM 70. GEBURTSTAG VON ROBERT ALLGÄUER Jahrbuch-Gestalterin Silvia Ruppen und Geschäfts- führer Klaus Biedermann organisierten - in Zusam- menarbeit mit dem Vereinsvorstand - aus Anlass des 70. Geburtstags von Ehrenmitglied Robert All- gäuer eine Faxausstellung, die am 17. Januar 2007 in den Räumlichkeiten des Ateliers Ruppen an der Landstrasse 73 in Vaduz eröffnet wurde. Robert All- gäuer, der zahlreiche Publikationen zur Geschichte und Landeskunde Liechtensteins initiierte und re- daktionell betreute, korrespondiert gerne mit Hilfe des Faxgerätes. Seine Faxsendungen sind bisweilen kleine Kunstwerke - ein kreatives Mit- und Nebenei- nander von Text und Bild. Robert Allgäuer kommen- tierte so das Zeitgeschehen in Liechtenstein mit spit-zer 
Feder, machte aber auch Anregungen für Pro- jekte und Publikationen. Primär indes begleitete er so die Drucklegung zahlreicher Publikationen. - Vor zahlreich erschienenen Verwandten und Freunden des Jubilars hielt die Vereinsvorsitzende Eva Pepic eine Laudatio auf Robert Allgäuer. 90. GEBURTSTAG VON RUDOLF RHEINBERGER Die Vorstandsmitglieder Fabian Frommelt und Ru- pert Tiefenthaler sowie Geschäftsführer Klaus Bie- dermann besuchten am 10. April 2007 Ehrenmit- glied Rudolf Rheinberger und gratulierten ihm zu seinem 90. Geburtstag. Körperlich beeinträchtigt, doch geistig rege, empfing Rudolf Rheinberger die Delegation des Historischen Vereins mit grosser Freude. Aus Anlass des runden Geburtstags spende- te der Historische Verein zudem einen Beitrag zu- gunsten der Krebshilfe Liechtenstein, einer Instituti- on, die vom langjährigen Arzt Rudolf Rheinberger sehr geschätzt wird. 123
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.