Einblicke in die mit Meilen steinen und Hörstationen ausgestattete Sonderaus- stellung zum Jubiläum «200 Jahre Souveränität Liechtensteins» 
sich ein Liechtensteiner von einem St. Galler oder einem Vorarlberger? Was ist für Sie Heimat? Die Aussagen sind Zeitdokumente, die vielleicht erst einmal in fünfzig oder hundert Jahren von Interes- se und Bedeutung sein werden. Angelangt am Ende des Ausstellungsraumes mit einer Vergrösserung des Gemäldes von Pierre-Paul Prud'hon aus den Fürstlichen Sammlungen, wel- ches das Monarchentreffen - Napoleon Bonaparte, Kaiser Franz II. und Fürst Johann I. von Liechten- stein - bei Nasedlowitz am 4. Dezember 1805, zwei Tage nach der Schlacht bei Austerlitz, zeigt, geht der Besucher zurück in die Gegenwart, vorbei an einschlägigen Bildern, Texten, Dokumenten und Objekten, welche die Meilensteine Liechtensteins von 1806 bis 2006 anschaulich dokumentieren: Liechtenstein auf seinem Weg vom kleinbäuerli- 290
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.