REZENSIONEN / HERMANN ZICKERT - DEUTSCHER BÖRSIANER MIT WAHLHEIMAT LIECHTENSTEIN kunft falsch gesehen wird. Wer ein wirklich freies, ob- jektives Urteil erhalten will, muss sich deshalb dieser ganzen Atmosphäre entziehen und einen freieren, weiteren Blick gewinnen, die Meinungen des Aus- landes auf sich wirken lassen.» (Wachet auf!, Nr. 9, 12. September 1931). Als «Wirtschaftsliberaler», für den «politische und wirtschaftliche Freiheit des menschlichen Schaffens und Denkens» zu unverzichtbaren Grundrechten ge- hörten und der auch weiterhin für «Freizügigkeit für Person und Kapital, Gewerbefreiheit» und «Freihan- del» (S. 28) eintreten wollte, sah Zickert seine Ein- flussmöglichkeiten in der Weimarer Republik zuneh- mend schwinden. Inwiefern für diesen Entscheid auch die später für Zickert wichtige Perspektive des neutralen Beobachters, der das Geschehen von aus- sen kommentiert, von Relevanz war, kann nicht be- urteilt werden. Ein Besucher habe einmal zu Zickert gesagt, er sei im « 
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.