INVENTAR ÜBER DEN NACHLASS DER GRÄFIN ELEONORA KATHARINA VON HOHENEMS / KARL HEINZ BURMEISTER Das Brautbett der Eheleute Eleonora Katharina von Hohenems, geborene von Fürstenberg, und Franz Wilhelm I. von Hohenems, angefertigt 1649, mit den Wappen von Hohenems (links) und von Fürsten- berg (rechts) Schlitten in Form eines Steinbocks, des Wappen- tiers der Hohenemser, aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Das In- ventar über den Nachlass der Gräfin Eleonora Katha- rina von Hohenems ver- zeichnet «1 Eißener Stein- bockh zue einem Schlitten gehörig». 213
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.