INVENTAR ÜBER DEN NACHLASS DER GRÄFIN ELEONORA KATHARINA VON HOHENEMS / KARL HEINZ BURMEISTER [11] 2 Silber Vergülte Zahnstörer57 Vnd ain Ohrenlöffel58. Obstehende in dem Apoteckhlin befmdtliche stüeckh wegen Vngeuar zuesammen 81 Loth. Sodan ist noch ain schwartzer Schreibtisch Von gebaitzten HoltzVerhanden, darinnen noch Etwaß Silbers von der gnädigen Frauwen seel. Verschlosßen, Verner ist.zuewissen, das den l./ll. OctobrisAnno 1667 bey Stephan Reyden Erben zue Chur volgende stückh Silbergeschier gegen Anlechenweiß auffgenomben Zway Hundert Duggaten59 versetzt worden Laut Lista wie volgt. Erstens ein groß Batzil60 sambt der Kandten gantz Vergült. Zwölff Silberne gleiche Schallen gantz weiß. [12] Ein grosße Galleren61 gantz Vergült. Ein vergült Pferdt. Ein grosßer Bächer sambt dem Deckhl. Zwen Vergülte Trauben bächer sambt dem Däckhel. Ein andere Vergülte Schallen. Ein groß Vergülte Schallen. Ein Vergülte Cucumern". Wigt Zuesammen 28V2 Loth oder schier gar 29 Loth. Klaider. Ein Sammetes Frauwen Zimmer Röckhel mit Bändern. 1 Schwartz Bursater63 Justacor64. 4 Alte schwartze, alß ein tafetes65, tüechines, grobgrüns, vnd Leinen Wambeßen66. 38) Zinnen, zinnern, aus Zinn. Jutz. Bd. 2. Sp. 1721. 39) Nachtzeug = Nachtgewand, Nachthaube. Fischer, Bd. 4, Sp. 1916. 40) Eidechse. Jutz, Bd. 1, Sp. 674. 41) Gallere, Galee, französ. gal'ere, ital. galera; langes Schiff mit vielen Rudern. Grimm, Bd. 4, Sp. 1161. Hier im Sinne von Galee 2 = Prunkgeschirr in Schiffsform. Fischer. Bd. 3, Sp. 24. 
43) Rohr, diminutiv, hier im Sinne einer (Schiffs-)Kanone. Jutz. Bd. 2, Sp. 748. 44) Rümpel, aus Bloch genietote Kuhglocke mit dumpfem Ton. Jutz, Bd. 2, Sp. 786. 45) Lavor, aus französ. lavoir, Waschbecken. Jutz, Bd. 2, Sp. 243. 46) Pfifferling, die einem Pilz ähnlich geformte Hülse eines Leuch- ters, auch das Tellerchen eines Leuchters. Fischer, Bd. 1, Sp. 1042. 47) Lichtputzer, Lichtschere. Jutz, Bd. 2, Sp. 279. 48) Futteral, Hülle. Jutz, Bd. 1. Sp. 1039. 49) Handhebe, Handhabe, Griff an einem Messer oder Werkzeug, hier an einem Gefäss. Jutz, Bd. 1, Sp. 1313; Idiotikon, Bd. 2, Sp. 868. 50) Tranchiermesser, Messer, um einen Braten in mundgerechte Stücke zu zerlegen (vorzuschneiden). Grimm, Bd. 21, Sp. 1186, 1188. 51) Majolika, nicht bei Jutz, nach der Insel Mallorca benannte Töpferware mit Zinnglasur. 52) Deutsch: «Die vier Jahreszeiten». 53) Grablegung Mariae, seit dem 11. Jahrhundert in der Kunst darggeslellt. Vgl. Bäumer/Scheffczyk, Marienlexikon, Bd. 2, S. 687 f. 54) Apothekerschränckchen. 55) Lade, Schublade. Jutz, Bd. 2, Sp. 201. 56) Hier wohl zu verstehen im Sinne von Schraubverschlüssen der Flaschen. 57) Zahnstörer, Zahnstocher. Jutz, Bd. 2, Sp. 1678. 58) Ohrcnlöffel, Ohrlöffel, kleines löffelartiges Instrument zur Reini- gung des Gehörgangs von angehäuftem Ohrenschmalz. Grimm, Bd. 13, Sp. 1265. 59) Dukaten, ursprünglich venetianische Goldmünze. Jutz, Bd. 1, Sp. 640. 60) Batille, lägelartiges Gefäß, von ital. bottiglia. Jutz, Bd. 1. Sp. 251. 61) Ballon, eine 1 5 bis 20 Liter fassende Glasflasche, auch bauchige Korbflasche. Jutz, Bd. 1, Sp. 226. 62) Guggumere, Gurke, lat. cucumis, ital. cocomero. Jutz, Bd. 1, Sp.1260. 63) Burschat, mhd. bursät, halbseidener Stoff. Fischer, Bd. 1, Sp. 1548. 64) Justacor, französ. justaucorps, tailliert geschnittener, knielanger Männerrock ohne Kragen. 65) Taffetes, aus Taffet hergestellt, einem glatten Seidenstoff, ital. tafletä. Jutz, Bd. 1, Sp. 515. 66) Wams, kurzes Oberkleid für Männer. Jutz, Bd. 2, Sp. 1524. 42) Fahne, diminutiv. Jutz, Bd. 1, Sp. c 59 f. 201
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.