SEITE D (1) 20. Massiver silberner Siegelring Gefunden bei den Ausgrabungen hinter dem Wohnhause des fürstlichen Landesverwesers. Gravierung: «A.F.» in An- tiqua; darunter ein Wappenschild, welches einen Reichs- apfel trägt. Dürfte aus dem XVII. oder XVIII. Jahrhundert stammen. 
4 21. Standhauer Gefunden bei den Demolierungen anlässlich des Umbaus des Wohnhauses des fürstlichen Landesverwesers. Der- selbe lag zwischen den Mauerresten zweier Gebäude, von welchen das jüngere zu mindest 300 Jahre stand. 22. Flasche aus blauem Glas ein phantastisches Tier darstellend XVIII. Jahrhundert. 23. Zinnkrug aus Vaduz mit dem Zeichen der Löthgerinnung (1758) 24. Zinnkrug aus Triesen. 25. Steinschlossgewehr mit mächtigem Backenstück. 26. Wind-Bolzbüch(s)e 27. Hirschfänger die Klinge mit eingravirten Wildstücken XVII. - XVIII. Jahrhundert. 28.3 Degen Einer mit gravierter Klinge, einer mit durchbrochenem Blutlauf, einer mit der entlang der Klinge eingeschlagenen Marke: O.RT.:GFO DE ACVFR FNTOLEDO. 29. Silbermünze CA.E.D. GS. R.F. PR. (I) D.ELICHTENS. Flasche aus blauem Glas, 18. Jahrhundert (oben) so wie Silbermünze mit dem Bildnis des Carl Eusebius von Liechtenstein, 1629 (unten) 340
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.