LIECHTENSTEINISCHES LANDESMUSEUM 2005 Am 2. Mai 2005 fand ein Besuch des luxemburgi- schen Justiz- und Schatzministers Luc Frieden mit Begleitung im Liechtensteinischen Landesmuseum statt. Die Führung durch unser Haus übernahm Ar- thur Brunhart. Der Museumsleiter Norbert W. Hasler führte am 3. Mai 2005 Barbara Hendricks, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister der Finan- zen der Bundesrepublik Deutschland, mit Vertre- tern der Regierung und des Protokolls durch die Ausstellungen. Im Rahmen einer Exkursion des Fachkolloqui- ums «Geschichte im Museum» vom 3. Mai 2005 führte Professor Roger Sablonier, Zürich, der in den Jahren 1999 bis 2002 massgeblich an der Konzept- entwicklung der Dauerausstellungen des Liechten- steinischen Landesmuseums mitgewirkt hat, zahl- reiche Studentinnen und Studenten der Universität Zürich nach Vaduz. Nach einem Rundgang fand eine sehr lebhafte Diskussion mit der Museumslei- tung über museale und museologische Fragen und Zusammenhänge statt. Am 24. Mai 2005 tagten rund hundert Personen von Rotary International Italien, Schweiz, Liechten- stein, San Marino und Albanien im Landesmuseum, verbunden mit Führungen durch sämtliche Ausstel- lungen. Vom 23. bis 27. Mai 2006 fand der Aufbau der Sonderausstellung «Die Welt der Iii Kronstein» in den Wechselausstellungsräumen des Landesmu- seums statt. Die von Arthur Brunhart, wissenschaft- licher Mitarbeiter des Landesmuseums, kuratierte Ausstellung fand in enger Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Museum Wien und den Töchtern von Iii Kronstein, Professorin Gerda Lerner, Wisconsin- Madison, USA, und Nora Kronstein-Rosen, aus Kiri- at Ono bei Tel Aviv, Israel, statt. Die Ausstellung war der Beitrag des Landesmuseums zum Gedenkjahr 2005 «60 Jahre Ende des Zweiten Weltkriegs». Die Ausstellungsgestaltung leitete Architekt Christian Prasser aus Wien. In Anwesenheit von Fürst Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein, Landtagspräsident Klaus Wanger, Regierungschef Otmar Hasler, Professorin Gerda Lerner, USA, Nora und Alex Kronstein-Rosen aus Is-Arthur 
Brunhart (rechts), der stellvertretende Leiter des Liechtensteinischen Landesmuseums, führte den luxemburgischen Jus- tiz- und Schatzminister Luc Frieden und dessen Beglei- tung durch das Landesmu- seum Anlässlich der Eröffnung der Sonderausstellung «Die Welt der Iii Kron- stein»: Norbert W. Hasler, Fürst Hans-Adam IL, Gerda Lerner, Ausstel- lungsgestalter Christian Prasser, Nora Kronstein- Rosen und Arthur Brun- hart (von links) 301
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.