dieses Museum eingerichtet wurde», ist an anderer Stelle zu lesen. Auch Meinungen von jugendlichen Besuchern sind zu finden, zum Beispiel schreibt Carla: «Also ich bin Carla und komme aus Ülzen nahe an Hamburg. Mich entresieren [sie!] solche Sa- chen. Heute war es Cooooool. Carla». An anderer Stelle: «Das war ein supertoller Tag - voll cool. - Hey do is voll cool!!!». Über die bedeutendsten Ereignisse und Besuche im Liechtensteinischen Landesmuseum gibt die von Sven Beham, Leiter der Fachstelle Fotografie und Dokumentation, betreute Homepage des Landes-museums 
in Rückschau und Fotogalerie laufend ei- nen aktuellen Einblick. Bis zum 6. Februar 2005 zeigte das Liechtenstei- nische Landesmuseum neben den Dauerausstel- lungsbereichen zur Kultur- und Naturgeschichte Liechtensteins und der Region die Sonderausstel- lung «Über die Alpen. Menschen, Wege, Waren». Im Rahmen dieser Ausstellung hielt Dr. Gudrun Schnekenburger aus Konstanz, Archäologin und massgebend am Konzept dieser ARGE-Alp-Ausstel- lung beteiligt, am 28. Januar den Vortrag «Steinige Äcker und Transitwege - Alpines Leben in alter Zeit». Am 30. Januar 2005 fand im Medienraum des Landesmuseums ein ganz spezieller Anlass im Bei- sein von Erbprinz Alois und Erbprinzessin Sophie von und zu Liechtenstein mit Prinzessin Marie Caro- line statt: «Thuro - Eine literarisch-musikalische Aufführung». «Thuro» basiert auf dem prähistori- schen Abenteuerroman «Die Jäger vom Thursee» von Franz Heinrich Achermann, bearbeitet von Eva Tobler und Martin Huber; dazu kam komponierte, improvisierte und elektronische Musik von und mit Ulrich Gasser, Jürg Lanfranconi und Gaudenz Ba- drutt zur Aufführung. Der musikalisch-literarische Abend war ein ganz besonderes Erlebnis für alle Be- sucherinnen und Besucher. Am 28. Februar 2005 statteten Vorstand und Mit- glieder des Verbandes Museen der Schweiz (VMS / AMS) dem Liechtensteinischen Landesmuseum ei- nen Besuch ab. Auch hier rundeten kollegiale und fachspezifische Gespräche den Rundgang durch die Ausstellungen ab. Vom 14. bis 16. April 2005 fand im Landesmuse- um die Fachtagung «Schädlinge an Sammlungsgut. Tierische Schädlinge, Pilze, Schimmel. Erkennen, Bekämpfen» für Konservatoren und Restauratoren statt. Bestens organisiert von Thomas Müssner, Re- staurator des Liechtensteinischen Landesmuseums, und Peter Niederklopfer, Präparator der Naturkund- lichen Sammlung, wurde die Tagung mit zwanzig Teilnehmerinnen und Teilnehmern vom Fachexper- ten Dozent Dr. MH Bernd Hering vom Institut für Re- staurierung und Archäometrie in Fürth (Deutsch- land), gehalten. 300
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.