EIN «ANNEX ÖSTERREICHS» ODER EIN SOUVERÄNER STAAT? / RUPERT QUADERER kleinen und mittelgrossen Bauern überführen. Die Sozialisten hingegen wollten das Land entschädi- gungslos in Staatseigentum oder in genossenschaft- liche Landwirtschaften umwandeln. 
Thomas Garrigue Masaryk (1850-1937), links im Bild, amtete von 1918 bis 1935 als Staatspräsident der Tschechoslowakei 17) BA Bern, 2001(E)/1969/262, 59. 18) Siehe dazu Hoensch, Tschechoslowakei, S. 28. 19) Ebenda, S. 50. 20) Ebenda, S. 50. 21) Ebenda, S. 42. In der Schlacht am Weissen Berg (8. November 1620) unterlagen die böhmischen Stände unter der Führung ihres Königs Friedrich V. von der Pfalz («Winterkönig») den Truppen der katholischen Liga. Kaiser Ferdinand II. konnte nun seinen Anspruch auf die Krone in Böhmen durchsetzen. Die böhmischen Länder wurden rekatholisiert und die Stände Böhmens völlig entmachtet. 22) Siehe dazu Benes, Tschechoslowakische Demokratie, S. 99-101. 
Eduard Benes (1884- 1948), rechts im Bild, war von 1918 bis 1935 tsche- choslowakischer Aussen- minister; von 1935 bis 1938 und nochmals von 1945 bis 1948 war er Staatspräsident seines Landes 115
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.