REZENSION LIECHTENSTEIN - A MODERN HISTORY Liechtenstein - A Modern History GRAHAM MARTIN Mit diesem Buch haben wir etwas Einzigartiges vor uns liegen, und zwar ein ausführliches, seriöses Werk über Liechtenstein von einem britischen Au- tor in englischer Sprache. Der Verfasser, David Beattie, war von 1992 bis 1997 Botschafter Gross- britanniens in Vaduz. Im Gegensatz zu den meisten seiner Vorgänger und Nachfolger im Amt wie auch seiner Amtskollegen aus anderen Ländern gab er sich die Mühe, obwohl in Bern residierend - er war gleichzeitig für die Schweiz zuständig -, das kleine- re Land bei seinen dortigen Besuchen richtig ken- nen zu lernen. Dabei wuchs in ihm ein profundes Interesse am Fürstentum Liechtenstein als Land und als Staat. Nach seiner Pensionierung wandelte Beattie dieses Interesse in wissenschaftlichen Fleiss um. Das Endergebnis seiner Forschungen ist das vorliegende Werk, dessen Umfang beinahe 400 Seiten misst. Hauptsächlich befasst sich der Autor mit der Ge- schichte, der politischen und sozialen Struktur so- wie der Wirtschaft des Landes. Der erste Teil heisst  und ist mit ungefähr 170 Seiten bei wei- tem der grösste. Bis in die neuere Zeit ist die Ge- schichte Liechtensteins im Allgemeinen bekannt, wurde sie doch von mehreren einheimischen Hi- storikern bereits behandelt. Diese Zeitläufe, von der Urgeschichte des Gebiets und der Vorgeschich- te des Fürstenhauses bis zu der von Peter Geiger so meisterhaft dargestellten Krisenzeit der 1930er Jahre und des Zweiten Weltkriegs, werden auch von Beattie gebührend vorgeführt. Weitgehend Neu- land betritt er aber mit seiner Fortsetzung der Ge- schichte. Es gelang ihm dabei, die späteren Jahr- zehnte der Regierungszeit Fürst Franz Josefs II. wie auch die bisherige Regierungszeit des jetzigen Fürsten Hans-Adam II. so zu umfassen, dass die neueste Zeit nahtlos an das vorhergehende Gesche- hen anschliesst. Der zweite Teil trägt den Titel  und umfasst rund 100 Seiten. Hier analysiert Beattie eingehend das ganze politische und staatliche Bild des heutigen Fürstentums. Die- ses Bild wird geprägt durch Bereiche wie Verfas- sung, Monarchie, Regierung, Parlament, politische Parteien, Justiz, Gemeinden sowie direkte Demo-David 
Beattie: Liechten- stein - A Modern History. Triesen, Frank P. van Eck Verlagsanstalt, 2004, 399 Seiten. CHE 78.—. ISBN 3-905501-62-7 247
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.