REQUISITIONEN Geschädigte (wahrscheinlich die Hausvorstände) meldeten der Gemeinde die Schäden, die ihnen durch Truppenangehörige zugefügt wurden. Jede Meldung wurde einzeln aufgezeichnet, die Verzeich- nisse in einem Dossier gesammelt. Diese Aufzeich- nungen sind nachfolgend abgebildet und transkri- biert. Ver Zeichnus was die frantzosen des Michels Üllys seligen genomen Haben12 Erstlich 4 stück geiß 22 
fl Mer an beth heß (Bettzeug) 12 
fl 2 kr Mer anlegent heß (Kleidung) 9 
11 Mer an schnür und leder 13 
11 Mer an Eisenwar 2 
fl 8 
kr Mer an pfanen 1 11 Mer an holzen geschier 
2 fl 24 kr Mer an schmaltz und keß 8 
fl 30 
kr Mer an obs(t) und herdöpfel 10 
11 Mer an mell 2 
11 Mer an silber war 1 
11 8 
kr Mer an 4 henen 1 
fl 36 kr Mer an stall 8 
11 L2 kr die keiserlichen ein kue und rind 66 
11 Mer herdöpfel 2 
n 236
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.