Dank Für den Auftrag zur anthropologischen Bearbeitung der Brandbestattungsfunde von Balzers, Areale Fo- ser, Kaufmann und Strasse Mälsner Dorf, sei an die- ser Stelle der Archäologie des Fürstentums Liech- tenstein herzlich gedankt. Die Zusammenarbeit und die Durchsicht des Manuskripts mit Matthias Gurt- ner ermöglichten es, immer wieder zwischen den archäologischen Befunden und den Ergebnissen aus den anthropologischen Untersuchungen Ver- bindungen herzustellen. Nicht zuletzt deshalb konn- te damit ein möglichst umfassendes Bild der damals lebenden und hier bestatteten Bevölkerung rekon- struiert werden. Für die Mitarbeit und Geduld bei der sehr aufwändigen Inventarisierung danke ich Norman Hübe ganz herzlich. Bei Bruno Kaufmann, Anthropologisches Institut in Aesch (Kt. Baselland) konnten die zeitgleichen Funde aus Tamins begut- achtet werden. Philippe della Casa ermöglichte mir die Einsicht in die Funde aus dem Tessin, welche im Landesmuseum in Zürich aufbewahrt werden. Bei Elisabeth Langenegger, Anthropologisches Institut der Universität Zürich, bedanke ich mich herzlich für die Bereitschaft zu Fachgesprächen und die da- raus resultierenden Ergänzungen zu meinen Resul- taten sowie für die kritische Durchsicht des Manus- kripts. Die Abbildungen sind in guter Zusammenar- beit mit Sven Beham entstanden. Ohne die fachlich kompetente, äusserst freizügi- ge und freundliche Unterstützung von Joachim Wahl, Landesdenkmalamt Baden-Württemberg, Arbeits- stelle Konstanz, wäre es mir nicht möglich gewesen, die Brandreste dieses Fundkomplexes auszuwerten. Für die Nachuntersuchung eines Grossteiles der Lei- chenbrände, die lehrreichen Fachgespräche und die kritische Durchsicht des Manuskripts bedanke ich mich herzlich bei ihm. 220
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.