DIE GÄRTEN DES FÜRSTEN ALOYS VON LIECHTENSTEIN / STEFAN KÖRNER J ^ sba~Hi/ Bot« „, y T tern verbanden: So lassen sich in Eisgrub das ba- rocke Parterre, die Französische Partie, der Schnei- senstern ebenso finden wie «natürliche», asymme- trische Pflanzungen von nützlichen Exoten, ein in den Garten integrierter mäandernder Fluss und sei- ne Wiesen, auf denen Vieh weidete. Damit spiegeln die Anlagen die neue historische Verortung seines Besitzers zwischen aristokratischer Tradition sowie bürgerlichem Leben und für die Gesellschaft ge- winnbringendem Nützlichkeitsstreben wider. Es gibt zudem zahlreiche Belege dafür, dass die Idee der ornamental farm, die in die Landschaft 71) Noväk, Zdenek: Projevy romantismu v zahradäch Evropy aces- kych zemi na pfikladu okoli zämku v Lednici na Morave. In: Mzyko- vä, M. (Hg.): Kammonä kniha. Sborn'k romantickemu historismu- novogotice. Sychrov, 1997, S. 242-247, hier S. 247. 72) Patriotisches Tageblatt, 2.Mai 1804 (Nr. 35), S. 469. 
Joseph Hardtmuth. Fassa- den des Amtshauses (oben) und der Kuhstallungen (un- ten) des Amts- und Mayer- hofes Eisgrub, 1793. Mit Scheunen, Fruchtlager- räumen, Kuhstallungen, Amts- und Wohnräumen barg der Hof die wichtig- sten Teile der Gutsverwal- tung für die Herrschaft Eis- grub. Der Kuhstall mit den besonders effizienten stei- rischen Rindern war «wie das niedlichste Wohnzim- mer ... mit kolorierten Lam- bris versehen» (1804): Hier konnte der interessierte Landwirt die mustergültige Viehzucht besichtigen. 107
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.