HISTORISCHER VEREIN FÜR DAS FÜRSTENTUM LIECHTENSTEIN 2003 deutungskategorien widerspiegelt. Damit konnte die definitive Codierung sämtlicher Einzelnamen an die Hand genommen werden. Diese ist mittlerweile so gut wie vollständig geleistet. Diese Markierung der einzelnen Namen ermög- licht es uns nun, die typologische Sichtung und Sor- tierung des ganzen Materials nach den einschlägigen Suchbegriffen maschinell durchzuführen, im Hin- blick auf die vorgesehenen kommentierenden Kapi- tel. Die Codierung unterstützt uns auch entscheidend bei der redaktionellen Systematisierung der Daten- bankeinträge in den vielen einzelnen Rubriken und bei deren Korrektur und Vervollständigung: Erfah- rungsgemäss treten auch in manuell gut vorbearbei- teten Datensätzen, sobald sie in die Form einer Da- tenbank gebracht sind, immer wieder Inkonsequen- zen und Lücken auf, die sich nun leichter beheben lassen. Dass es sich bei dieser Systematisierung schon rein mengenmässig um eine Arbeit von bedeuten- dem Umfang handelt, lässt sich an den Zahlen able- sen: Das Land weist gemäss unserer Sammlung fast 6100 Rufnamen und über 1400 Sippschaftsnamen von bedeutender struktureller Varianz auf. 
ANSCHRIFT Liechtensteiner Namenbuch Messinastrasse 5 Postfach 415 FL-9495 Triesen Telefon 00423/236 75 70 Telefax 00423/236 75 58 DANK Allen, die uns während der Berichtszeit in unserer Arbeit gefördert und unterstützt haben, möchten wir an dieser Stelle unseren Dank aussprechen. Wir dan- ken insbesondere der Landesregierung für ihr entge- genkommendes Verständnis, ebenso dem Histori- schen Verein mit seinem Vorsitzenden Dr. Rupert Quaderer und dem Geschäftsführer lic. phil. Klaus Biedermann für die freundschaftliche und reibungs- lose Zusammenarbeit. Triesen/Grabs, 1 5. Februar 2004 LIECHTENSTEINER NAMENBUCH Professor Dr. Hans Stricker lic. phil. Anton Banzer Herbert Hübe 269
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.