FÜRST JOHANN IL UND SEINE SAMMLUNG DER WIENER BIEDERMEIERMALEREI / ROSWITHA FEGER 21 Ferdinand Georg Waldmüller: Das Steinerne Meer bei Zell am See. Öl auf Holz, 26 x 31 cm. Bezeichnung unten links: «Waldmüller 1837» (Von Feuchtmüller 1996, WV 572, und Schwarz, S. 155 als «1838» gelesen). Inv. Nr. G 2081/1600. Erworben 1885 durch Johann II. 22 Peter Fendi: Das schlafende Jesuskind. Öl auf Holz, 34 x 28 cm. Bezeichnung unten rechts: «P. Fendi. p: 1823». Inv. Nr. G 2123. Erworben 1907 durch Fürst Johann II. 23 Ferdinand Georg Waldmüller: Tempel der Concordia in Girgenti / Der Concordia-Tempel bei Agrigent. Öl auf Holz, 31,6 x 39,7 cm. Bezeichnung unten Mitte: «Wald- müller 1849». Inv. Nr. G 2077/G 1596. Erworben 1890 durch Fürst Johann IL, zusammen mit Inv. Nr. G 2080. 24 Ferdinand Georg Waldmüller: Taormina / Ruine des griechischen Theaters zu Taormina. auf Sizilien. Öl auf Holz, 38 x 60 cm. Bezeichnung unten Mitte: «Waldmüller 1844». Inv. Nr. G 2076/G 1595. Erworben 1891 durch Fürst. Johann II. von der Kunst- handlung Hebel in Wien. 25 Ferdinand Georg Waldmüller: Tempel der Juno Lucinia in Girgenti / Ruinen des Juno-Lacinia-Tempels bei Agri- gent. Öl auf Holz, 31 x 39 cm. Bezeichnung unten rechts: «Waldmüller». Inv. Nr. G 2080/G 1599. Erworben 1890 durch Fürst Johann IL, zusammen mit Inv. Nr. G 2077. 26 Rudolf von Alt: Tivoli. Aquarell, 27 x 37,5 cm. Bezeich- nung unten links: «R Alt. Tivoli 835». Inv. Nr. GR 48. Kronfeld, S. 240, Nr. 2255. Erworben 1885 durch Johann IL 27 Rudolf von Alt: Domplatz in Como. Aquarell, 27,9 x 36,1 cm. Bezeichnung unten rechts: «R Alt». Inv. Nr. GR 21. Kronfeld, S. 240, Nr. 2251. Das Blatt ist nicht datiert. Alt hatte 1828 seine erste Reise nach Como unternommen, ein weiteres Mal war er 1837 dort (Koschatzky 1989, S. 146 und 153). Erworben 1885 durch Johann II. 
28 Käroly Marko der Ältere: Landschaft mit Brunnen / Brunnen im Wald. Öl auf Leinwand, 37 x 42 cm. Bezeich- nung unten links: «C. Marko dip. ai Bagni di Pisa. 1838». Inv. Nr. G 2102. Erworben 1911 durch Fürst Johann IL aus der Samm- lung Hertberg Meyer. 29 Peter Fendi: Besuch bei der Klosterfrau / Der Besuch bei der Nonne. Öl auf Holz, 27 x 34 cm. Bezeichnung unten links: «Fendi. 1838». Inv. Nr. G 2107. Kronfeld, S. 241, Nr. 2266. Erworben aus der Sammlung Lanna in Prag. 30 Johann Matthias Ranftl: Landschaft mit einem Bache und einer Kirche / Der Kirchgang. Öl auf Holz, 42 x 33 cm. Bezeichnung unten rechts: «Ranftl 1846». Inv. Nr. G 2101. Erworben 1909 durch Fürst Johann IL 31 Friedrich Treml: Dragoner beim Kartenspiel. Öl auf Karton, 26 x 23 cm. Bezeichnung unten links: «Treml 1840». Inv. Nr. G 2124. 32 Carl Schindler: Der letzte Abend eines zum Tode verur- teilten Soldaten. Öl auf Leinwand, 60,5 x 81,5 cm. Be- zeichnung unten links: «Carl Schindler 1840». Öster- reichische Galerie, Wien. Inv. Nr. 957. 33 Rudolf von Alt: Der segnende Priester. Aquarell, 16,2 x 10,5 cm. Inv. Nr. GR 20. Kronfeld, S. 242, Nr. 2271. Erworben 1910 auf der Kunstauktion Wawra in Wien durch Johann II. 34 Franz Eybl: In Gedanken / Beerensucherin vor einer Gebirgslandschaft. Öl auf Holz, 42 x 34 cm. Bezeichnung unten rechts: «F. EIBL. 1844». Inv. Nr. G 2092. Erworben 1896 durch Fürst Johann II. 35 Johann Matthias Ranftl: Das Mittagmahl. Aquarell, 31 x 21 cm. Bezeichnung unten rechts: «Ranftl 1854». Inv. Nr. GR 571. Kronfeld, S. 240, Nr. 2253. 81
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.