FÜRST JOHANN II. UND SEINE SAMMLUNG DER WIENER BIEDERMEIERMALEREI / ROSWITHA FEGER erdinand Georg Waidmüller Venezianische Wasserträgerin, 1826. Keine Material- und Massangaben. Kriegsverlust. Venezianischer Obstverkäufer, 1826. Leinwand, 52 x 41,5 cm. HM Inv. Nr. 10138. Baumgruppe im Prater, 1833. Karton, 30 x 29,5 cm. HM Inv. Nr. 10127. Die Alpenhütte auf der Hoisernradalpe bei Ischl, 1834. Holz, 31,5 x 26 cm. HM Inv. Nr. 10130. Die Traun bei Ischl, 1835. Holz, 31,5 x 26 cm. HM Inv. Nr. 8152. Der Dachstein mit dem Hallstätter See von der Hüt- teneckalpe bei Ischl, 1838. Holz, 45,5 x 47,5 cm. HM Inv. Nr. 8152. Junge Dame am Toilettentisch, 1840. Holz, 39,5 x 31 cm. HM Inv. Nr. 10126. Das Johannesfest in Sievering, 1844. Holz, 78,5 x 63 cm. HM Inv. Nr. 8153. Selbstporträt (vor rotem Vorhang), 1845. Leinwand, 70 x 56 cm. HM Inv. Nr. 10125. Die Ermahnung, 1846. Holz, 33,5 x 42,5 cm. HM Inv. Nr. 10131. Die Pfändung, 1847. Holz, 70,5 x 87 cm. HM Inv. Nr. 10139. Mädchen mit Körben. Holz. Keine Massangaben. HM Inv. Nr. 101.29. Verbleib unbekannt. Der Leopoldsberg mit Blick auf Klosterneuburg. Holz. Keine Massangaben. HM Inv. Nr. 10132. Kriegsver- lust. Abschied des Rekruten, 1858. Holz, 78 x 95 cm. HM Inv. Nr. 10136. Bautagelöhner erhalten ihr Frühstück, um 1860. Holz. 53 x 44 cm. HM Inv. Nr. 10137. Die Rosenzeit, um 1862. Holz, 57 x 70,5 cm. HM Inv. Nr. 10134. Kirchgang im Frühling, 1863. Holz, 44 x 55 cm. HM Inv. Nr. 10133. Begegnung im Walde, 1863. Holz, 46,5 x 60,5 cm. HM Inv. Nr. 10135. 
ABBILDUNGS VERZEICHNIS Alle nachfolgend angeführten Werke befinden sich, wenn nicht anders vermerkt, in den Sammlungen des Fürsten von Liechtenstein in Vaduz. Alle Angaben zu den unten angeführten Werken sind, wenn nicht anders vermerkt, der Kartei der Sammlungen des Fürsten von Liechtenstein entnommen. Provenienz und Erwerbungsjahr siehe auch: Wilhelm, Gustav: Kata- log Ausstellung. Luzern, 1950. Die erste Version des Titels ist dem Katalog von Kron- feld entnommen, bei einer zweiten Angabe handelt es sich um den heute üblichen Bildtitel. Die Inventarnum- mern entsprechen heute weitgehend noch den von Kron- feld angeführten Bildnumerierungen. Hat sich die Inven- tarnummer eines Werkes gegenüber den Angaben des Galerieführers von Kronfeld verändert, so sind beide In- ventarnummern angegeben. 1 Friedrich von Amerling: Bildnis der Prinzessin Marie Franziska von Liechtenstein (1834-1909). Öl auf Lein- wand, 33 x 27 cm. Bezeichnung unten rechts: «Fr. Amer- ling 1836». Inv. Nr. G 2314. 2 Rudolf von Alt: Schreibzimmer des Fürston von Liechten- stein im Palais Rasumofsky an der Landstrasse in Wien. Aquarell, 29,3 x 37,3 cm. Bezeichnung unten rechts: «R Alt 1842». Inv. Nr. GR 58. 3 Peter Fendi: Die Prinzessinnen Marie und Karoline von Liechtenstein in Schloss Eisgrub. Aquarell. 21,8 x 25 cm. Bezeichnung unten rechts: «Fendi den 10: August-, 1840». Inv. Nr. GR 224. 4 Friedrich Gauermann: Parforcejagd in Feldsberg. Bleistift auf Papier, 31 x 25,7 cm. Bezeichnet Mitte rechts: «Par- force-Jagd bey Feldsberg September 1833. in Dahn. Gezeichnet aus der Natur mit...». Figur unten links bezeichnet: «Fürst Rudolf von Liechtenstein». Verso: Studie von einem gesattelten Pferd und einem erlegten Hirsch. Inv. Nr. GR 432. 5 Josef Höger: Blick aus der Mittelhalle des Teichschlosses, zwischen Eisgrub und Feldsberg gelegen. Aquarell, 31,5 x 23,3 cm. Bezeichnet unten links: «J. Höger 1839». Inv. Nr. GR 351. 79
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.