HISTORISCHER VEREIN FÜR DAS FÜRSTENTUM LIECHTENSTEIN 2002 Regierung regelmässig einlud. Rupert Quaderer nahm stellvertretend für den Verein auch an diver- sen Veranstaltungen teil, so am 27. September 2002 am Festakt der Verleihung des Kulturpreises Sar- ganserland in Sargans oder am 28. September 2002 an der Veranstaltung zum 75. Jahrestag seit der Rheinüberschwemmung in Ruggell. GESCHÄFTSSTELLE Klaus Biedermann nahm auch im Berichtsjahr 2002 die Aufgaben der Vereinsadministration und der Jahrbuch-Redaktion wahr. Als Ferienvertretung für Klaus Biedermann konnte Tobias Ritter aus Mauren gewonnen werden. Tobias Ritter betreute die Ge- schäftsstelle im Juli 2002. Für seinen Arbeitseinsatz sei ihm an dieser Stelle herzlich gedankt. Im Berichtsjahr begann die Geschäftsstelle mit der Neuordnung und Neuerfassung der Vereinsbi- bliothek. Die Erstellung der neuen Signaturen er- folgt in Zusammenarbeit mit der Liechtensteini- schen Landesbibliothek. Neue und veränderte Da- ten wurden mit Hilfe des ALEPH Katalogprogramms erfasst, welches inzwischen von mehreren Biblio- theken in Liechtenstein verwendet wird und das zu- dem eine übersichtliche und umfassende Einsicht in den Bestand dieser Bibliotheken ermöglicht. Diese derzeit laufenden Arbeiten werden im Jahr 2003 weitergeführt. ERWEITERUNG DER DENKMALSCHUTZ- KOMMISSION Die Regierung des Fürstentums Liechtenstein reali- sierte im Berichtsjahr 2002 eine Erweiterung der Denkmalschutz-Kommission um zwei Mitglieder. Nachdem die Liechtensteinische Ingenieur- und Ar- chitektenvereinigung (LIA) gebeten wurde, einen Vertreter in die Kommission zu entsenden, erhielt auch der Historische Verein für das Fürstentum Liechtenstein die Einladung, eine weitere Person für die Denkmalschutz-Kommission zu delegieren. Sei- tens der LIA nahm Architekt Markus Sprenger aus 
Triesen Einsitz in der Kommission, während seitens des Historischen Vereins neu Geschäftsführer Klaus Biedermann Mitglied der Denkmalschutz-Kommis- sion wurde. In der bis ins Jahr 2004 laufenden Mandatsperi- ode vertreten nun drei Personen den Historischen Verein in der Denkmalschutz-Kommission: Herr Urs Clavadetscher aus Felsberg, Frau Dagmar Stre- ckel aus Schaan sowie Herr Klaus Biedermann aus Vaduz. Zur Vorstandssitzung des Historischen Vereins am 15. Mai 2002 wurden die zwei bisherigen Ver- treter der Denkmalschutz-Kommission, Dagmar Streckel und Urs Clavadetscher, eingeladen. Sie be- richteten über ihre Tätigkeit als Kommissionsmit- glieder während den vergangenen zwei Jahren. JAHRRUCH RAND 101 Das Jahrbuch Band 101 wurde am 20. Juni 2002 im Bildungshaus Gutenberg in Balzers der Öffentlich- keit vorgestellt. An diesem Anlass, der frei zugäng- lich war, nahmen rund 30 Vereinsmitglieder und Gäste teil. Hauptbeitrag im neuen Jahrbuch ist die Magis- terarbeit von Frau Dr. Karin Schamberger-Rogl mit dem Titel: «
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.