NEUERE UND NEUESTE ZEIT DEUTSCHLAND 144 Baden, Grossher- zogtum, Carl Ludwig Friedrich. Kreuzer, Mannheim 1813. Vs.:G: HERZ:-BADEN; gekrönter Wappenschild (schräggeteilt). Rs.: LAND = MÜNZ/1813 1 / KREUT= / ZER in gro- bem Perlkreis. CU; 5,055 g; 23,4/ 23,2 mm; 360°; A 3/4, K 1/1. Jaeger, Baden, Nr. 15 a, S. 15. Kirchhügel, Ostgarten. Inv.-Nr. K0308/0092. 145 Baden, Grossher- zogtum, Leopold. Kreuzer, Karlsruhe 1852. Vs.: HERZOG VON BA- DEN. ; Kopf nach rechts. Rs.: 1 / KREUZER / 1852 im Lorbeerkranz. CU; 3,099 g; 21,1/ 21,0 mm; 360°; A 4/3, K2/2. Jaeger, Baden, Nr. 44 c, S. 27. Kirchhügel, Nordosthang. Inv.-Nr. K0308/0093. 146 Baden, Grossher- zogtum, Friedrich I. Kreuzer, Karlsruhe 1865. Vs.: BADEN ; gekrönter, von zwei Greifen gehalte- ner Schrägbalkenschild. Rs.: 1 / KREUZER / 1865. CU; 4,150 g; 23,1/ 22,9 mm; 360°; A 3/3, K 2/2; verbogen. Jaeger, Baden, Nr. 81, S. 41. Kirchhügel, Nordosthang. Inv.-Nr. K0308/0094. 
147 Bayern, Königreich, Maximilian I. Joseph. Pfennig, München 1825. Vs.: Gekrönter Rauten- schild mit Souveränitäts- mittelschild. Rs.: 1 / PFENNING/ 1825. CU; 1,164 g; 17,9/ 17.7 mm; 360°; A 2/2, K 1/2. Jaeger, Bayern, Nr. 6, S. 13. Kirchhügel, Südgarten. Inv.-Nr. K0308/0099. 148 Bayern, Königreich, Ludwig I. Pfennig, München 1829. Vs.: Gekrönter Rauten- schild mit Souveränitäts- mittelschild. Rs.: 1 / PFENNING / 1829. CU; 1,156 g; 16,8/ 16.8 mm; 360°; A 2/2, K 2/2. Jaeger, Bayern, Nr. 6, S. 13. Friedhof. Inv.-Nr. K0308/0035. 149 Bayern, Königreich, Ludwig I. Pfennig, München 1844. Vs.: Gekrönter Wappen- schild im Eichenkranz. Rs.: 1 / PFENNIG / 1844. CU; 1,332 g; 16,8/ 16,7 mm; 360°; A 1/1, K 1/2. Jaeger, Bayern, Nr. 56, S. 38. Pfarrhaus (Statthalterei). Inv.-Nr. K0308/0100. 150 Bayern, Königreich, Maximilian II. Pfennig, München 1849. Vs.: Gekrönter Wappen- schild im Eichenkranz. Rs.: 1 / PFENNIG / 1849. CU; 1,168 g; 16,9/ 16.9 mm; 30°; A 1/1, K 2/2.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.