DIE FUNDMÜNZEN VOM KIRCHHÜGEL BENDERN HARALD RAINER DERSCHKA 140 Kirchenstaat, Papst Benedikt XIV. Quattrino, Ravenna 1740-1758. Vs.: S-A-P-RAV- ; gekrön- ter Wappenschild in Kartu- sche. Rs.: St. Apollinaris ste- hend, in der Linken Patri- archenstab. CU; 1,126 g; 20,4/ 19,2 mm; A 4/4, K 2/2. Vgl. CNIX, Nrn. 170-171, S. 709. Kirchhügel, Südgarten. Inv.-Nr. K0308/0134. 141 Mailand, Herzog- tum, König Franz I. von Frankreich. Trillina, Mailand 1515-1522. Vs.: * FR'DG'FRANCOR' 'REX'; gekröntes F, rechts daneben ' , feiner Perl- kreis. Rs.: Lilie, MEDIOLANI'DVX' [ ]; Kreuz mit Blattenden in breitem Fadenkreis. BI; 0,781 g; 15,8/ 14,9 mm; 90°; A 2/2, K 3/3; unregelmässiger Schrötling. Vgl. CNI V, Nrn. 23-25, S. 223. Kirchhügel, Ostgarten. Inv.-Nr. K0308/0136. 
Vgl. CNI V, Nr. 417, S. 291. Kirchhügel, Südgarten. Inv.-Nr. K0308/0137. 143 Venedig, Republik, Doge Francesco Erizzo. Soldo, Venedig 1631-1646. Vs.: -S-M-VFRANCERI ; Kreuz, links davon Mar- kuslöwe, rechts Doge, im unteren Abschnitt xl2x. Rs.: * DEFEN-NÜS- TER •»•; stehender nim- bierter Heiland. AR; 1,542 g; 21,4/ 20,0 mm; 45°; A 3/3, K 2/2; abgenutzter Stem- pel. Vgl. CNI VIII, Nr. 248, S. 171. Kirchhügel, Nordosthang. Inv.-Nr. K0308/0139. 142 Mailand, Herzog- tum, König Philipp IL von Spanien. Trillina, Mailand 1556-1598. Vs.: * REXA N GLIAE ; Krone, darunter PHI. Rs.: [ 1EDIOLANID1 ]; nimbiertes Bischofshaupt von vorn zwischen S-A. BI; 0,741 g; 15,8/ 14,9 mm; 210°; A 2/3, K 3/3; Vs. abgenutzter Stempel, Rs. Stempelriss, dezentriert. 155
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.