DIE FUNDMÜNZEN VOM KIRCHHÜGEL BENDERN HARALD RAINER DERSCHKA runden Schild, Perlkreis (16 Perlen). BI; 0,389 g; 13,7/ 12,8 mm; einseitig; A 2, K 1; unregelmässiger Schröding. Nau, oberschwäbische Städte, Nr. 4, S. 146. Kirche. Inv.-Nr. K0308/0018. 79 Kempten, Stadt. Pfennig, Kempten um 1510-1600. Vs.: Gekrönter Doppelad- ler im Perlkreis (21 Per- len?). BI; 0,169 g; 14,3/ 13,0 mm; einseitig; A 3, K 1; unregelmässiger Schrötling, eingerissen. Nau, oberschwäbische Städte, Nr. 4 a, S. 146. Kirche. Inv.-Nr. K0308/0019. 80 Kempten, Stadt. Pfennig, Kempten um 1510-1600. Vs.: Gekrönter Doppelad- ler im Perlkreis (19 Per- len). BI; 0,256 g; 15,6/ 14,2 mm; einseitig; A 2, K 1; verbogen. Nau, oberschwäbische Städte, Nr. 4 a, S. 146. Friedhof. Inv.-Nr. K0308/0033. 81 Kempten, Stadt. Groschen, Kempten 1554. Vs.: Haken, MO-NO-CIVIT- CAMPID0 1554 ; drei in der Mitte zusammenlau- fende Lilienstäbe, in den Winkeln drei Wappenschil- de (Österreich, Tirol, Burgund). Rs.: CAROLI-V.IMP - AVG- P-F-DEC- ; gekrönter und nimbierter Doppeladler, auf der Brust Reichsapfel 
mit Wertzahl 3, darunter K im halbrunden Schild. AR; 2,264 g; 21,1/ 20,4 mm; 300°; A 1/1, K 1/1; unregelmässiger Schrötling, eingerissen. Haertle, Kempten, Nrn. 1179-1228, S.338-345. Kirchhügel, Nordosthang. Inv.-Nr. K0308/0104. 82 Konstanz, Stadt. 2 Pfennig (Zwaygerli), Konstanz 1535-1574 (oder um 1620?). Vs.:*MON:CIVLCONSTAg; Stadtwappen (Kreuz, Schildhaupt) im Schnur- kreis. Rs.: * S0LI-.DE0-.GL0RIA-. ; Adler nach herald, rechts im Schnurkreis. BI; 0,278 g; 14,4/ 14.2 mm; 180°; A 1/1, K 1/1; dezentrierte Prä- gung, verbogen. Vgl. Nau, oberschwäbische Städte, Nr. 90, S. 29 (ab- weichende Umschrift auf Vs.). Kirchhügel, Südgarten. Inv.-Nr. K0308/0105. 83 Konstanz, Stadt. 2 Pfennig (Zwaygerli), Konstanz 1535-1574 (oder um 1620?). Vs.: + [ fCONSTAN ; Stadt- wappen (Kreuz, Schild- haupt) im Perlkreis. Rs.: + SOLI:DEO:GLORIA ; Adler nach herald, rechts im Perlkreis. BI; 0,345 g; 14,5/ 14.3 mm; 180°; A 2/1, K 2/1; dezentrierte Prä- gung, abgenutzter Stem- pel. Nau, oberschwäbische Städte, Nr. 94, S. 29. Pfarrhaus (Statthalterei). Inv.-Nr. K0308/0109. 145
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.