dig ein Interesse an Bendern besass und hier grös- sere Investitionen tätigte.145 Abschliessend wird man die Fundmünzen und verwandten Objekte vom Benderer Kirchhügel als einen für die Region repräsentativen Komplex wer- ten dürfen. Die gute Quellenlage erlaubt seine Ver- zahnung mit Vorgängen und Ereignissen in und um Bendern über mehr als tausend Jahre hinweg; und ebenso wie die Beschränktheiten erweist er auch den Erkenntnisgewinn durch solch eine historisch- numismatische Vorgehensweise. 145) Ebd. S. S2-84. 130
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.