Tabelle 5: Sämtliche Funde vom Benderer Kirchhügel, gegliedert nach Fundort (vgl. Karte 5) 
1. KIRCHENINNERES 1 Frankenreich Denar 
793-812 2 Frankenreich Denar 822-840 3 Konstanz, Hochstift Pfennig 1180-1210 5 Lindau Pfennig 1295-1335 10 Ulm, Reichsmünzstätte Pfennig Mi. 13. Jh. 11 Zürich, Abtei Pfennig Mi. 11. Jh. 13 Augsburg, Hochstift Heller 1348-1404 15 Bern Haller 1400-1540 18 
Chur, Hochstift Pfennig 1458-1491 19 
Chur, Hochstift Pfennig 1491-1503 26 Österreich-Tirol Kreuzer 1460-1496 29 
Ravensburg Pfennig 1423-1503 33 Speyer Pfennig 1459-1464 35 Wertheim Heller 1363-1400? 36 
Württemberg Heller 1404-1423 37 Württemberg Pfennig 1400-1500 38 Zürich, Stadt Pfennig um 1400 78 Kempten, Stadt Pfennig 1510-1600 79 
Kempten, Stadt Pfennig 1510-1600 93 Luzern Haller 1550-1580 113 
Pfalz-Simmern Pfennig 1509-1557 339 Schweiz 20 Rappen 1850 2. AUSSENSEITE DER KIRCHE 4 9 
Konstanz, Hochstift Pfennig Mailand, Herzogtum Denaro 
1295-1335 1339-1349 KIRCHE, OHNE FUNDANGÄBE 99 Österreich, Ehztm. Kreuzer 1698 3. PFARRHAUS (STATTHALTEREI) 56 Chur, Hochstift Pfennig 1692-1728 59 Chur, Stadt 
Pfennig um 1630 62 Chur, Stadt Bluzger 1660 64 Chur, Stadt Pfennig Ende 17. Jh. 65 Chur, Stadt Pfennig Ende 17. Jh. 71 Friesland Dukat 
1592 73 Haldenstein Pfennig 1609-1628 83 Konstanz, Stadt 2.Pfennig 1535-1574? 85 Konstanz, Stadt 2 Pfennig 
1535-1574? 86 Konstanz, Stadt 2 Pfennig 1535-1574? 87 Konstanz, Stadt 2 Pfennig 
1535-1574? 94 Luzern Angster 1597-1625 95 Luzern Angster 1673-1688 104 Österreich-Görz Soldo 
1797 105 Österreich-Görz Soldo 
1798 114 Ravensburg Pfennig 1696 117 Rottweil Heller 1506-1600 118 Rottweil Heller 1506-1600 119 Rottweil 
Heller 1506-1600 126 Schaffhausen Heller 
1570-1600 128 Stolberg Pfennig 
1566-1574 133 Zürich, Stadt Angster 1600-1700 136 Zürich, Stadt Angster 1600-1700 149 Bayern Pfennig 
1844 197 Österreich, Kaisertum Viertelkreuzer 1816 198 Österreich, Kaisertum 
Viertelkreuzer 1816 124
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.