nach dem Anschluss Österreichs wurde Liechten- stein für die Schweiz ein militärisch wichtiger Punkt. Im Falle einer Besetzung Liechtensteins durch die deutsche Wehrmacht wäre die Festung Sargans in hohem Masse gefährdet gewesen. Der Ellhornhandel stellt ein anschauliches Beispiel für diese angespannte Lage dar. Werner Hagmann untersucht in seiner Arbeit den «Einfluss von Faschismus und Nationalsozia- lismus auf die politische Landschaft im St. Galler Grenzbezirk Werdenberg». Hagmann geht der Fra- ge nach, welche parteipolitischen Kräfte während der Krisen- und Kriegsjahre 1930 bis 1945 im ge- nannten geopolitischen Raum wirkten. Vor allem die Bestrebungen der sogenannten «Frontenbewe- gung», die Deutsche Kolonie und die neuen politi- schen Gruppierungen sind Untersuchungsbereiche. Adrian Gollenberg analysiert in « und 
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.