HISTORISCHER VEREIN FÜR DAS FÜRSTENTUM LIECHTENSTEIN 2000 le zu entwerfen und die Namen unter diesen Ge- sichtspunkten zu bearbeiten. Ende 2000 sind die Sippschafts- und Übernamen von Triesen und Trie- senberg analysiert. SONSTIGE TÄTIGKEITEN Auch wenn der Werkteil «Orts- und Flurnamen» für uns eigentlich abgeschlossen ist, wird unser Wissen und Know-how gelegentlich in Anspruch genommen. Toni Banzer wurde von der Gemeinde Eschen um Mithilfe bei der Benennung neu projek- tierter Strassen angefragt und hat bei dieser Gele- genheit auch die Überarbeitung der bestehenden Strassennamen angeregt. Dies bot sich an, nach- dem dort eine Umstellung der Hausnummerierung nach Strassenzügen erfolgen wird. Der Eschner Gemeinderat hat die Anregung positiv aufgenom- men und die Kulturkommission mit der Überarbei- tung der Strassennamenliste beauftragt. AUSBLICK Im Verlauf des Jahres 2001 gilt es, die Bearbeitung der Sippschafts- und Übernamen weitgehend abzu- schliessen sowie die Bereiche Familiennamen und Vornamen in Angriff zu nehmen. Nachdem das ty- pologische Konzept für die Namen von Triesen und Triesenberg angewandt und dabei laufend weiter- entwickelt wurde, sind wir zuversichtlich, dass die Bearbeitung der anderen Gemeinden zügig voran- schreiten kann. Wie schon beim Ortsnamenbuch planen wir auch diesmal, die gesamten Layout- und Satzarbeiten selbständig zu übernehmen. Pa- rallel dazu werden wir die Daten so aufbereiten, dass sie im Internet zur Verfügung gestellt werden können. Weichenstellungen hierfür sind im Verlauf dieses Jahres vorzunehmen, so dass im letzten Pro- jektjahr 2002 die Konzentration der Publikations- vorbereitung gelten kann. 
DANK Unser Dank gilt all denen, die uns im Berichtsjahr in unserer Arbeit unterstützt haben, besonders aber der Fürstlichen Regierung und dem LIistori- schen Verein für das Fürstentum Liechtenstein, welche nach dem Ausscheiden des Projektleiters ihr Vertrauen in uns gesetzt haben. Und unser Dank gilt nochmals Professor Dr. Hans Stricker, ohne dessen Mitwirken das Personennamenbuch ein anderes sein wird. Triesen, 6. Februar 2001 LIECHTENSTEINER NAMENBUCH lic. phil. Toni Banzer Herbert Hübe ANSCHRIFT Liechtensteiner Namenbuch Messinastrasse 5 Postfach 415 FL-9495 Triesen Telefon 00423/236 75 70 Telefax 00423/236 75 58 331
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.