Präsentation des Jahr- buches Band 99 im «Bie- dermann-Haus» in Schel- lenberg. Es konnte ein gelungenes Buch mit einer breiten Palette an Beiträ- gen vorgestellt werden, so zum Beispiel zu den Kriegs- jahren 1499 und 1799, über den Münzschatzfund vom «Schellenberger Wald», zum Herrschafts- wechsel 1699 oder etwa zur Rolle der liechtenstei- nischen Pfadfinderschaft in der Zeit des Nationalsozia- lismus. 
Anwesend waren die meisten Autorinnen und Autoren sowie weitere ge- ladene Gäste. Oben v.l.n.r.: Claudius Gurt, Buchgestal- terin Silvia Ruppen, Nor- bert W. Hasler, der Ver- einsvorsitzende Rupert Quaderer, Klaus Bieder- mann, Verena Hasenbach, Daniel Schmutz und Alois Niederstätter. Unten v.l.n.r.: Lukas Laternser, Vertreter der Pfadfinder, Alois Nie- derstätter, Verena Hasen- bach, Claudius Gurt, Klaus Biedermann und Rupert Quaderer. 
eins in der Denkmalschutz-Kommission vor. Dag- mar Streckel ersetzt das ausscheidende Kommissi- onsmitglied Monika Michels, welches zusammen mit Urs Clavadetscher den Verein 1996 bis 2000 in der Denkmalschutz-Kommission vertreten hatte. An der Vorstandssitzung vom 28. November 2000 trafen sich Urs Clavadetscher, der verdankenswer- terweise den Historischen Verein auch 2000 bis 2004 in der Denkmalschutz-Kommission vertreten wird, und Monika Michels mit dem Vereinsvor- stand zu einem Gedankenaustausch. Aktuell war dabei wiederum der Fall «Gaman- der», da der private Interessent, der als Käufer die- ses oberhalb von Schaan gelegenen Herrschaftsho- fes im Gespräch war, sein Kaufangebot zurückzog. Für einen kurzen Moment war die Zukunft des «Gamanders» wieder offen und der Vereinsvor- stand ersuchte, in Absprache mit seiner Vertretung in der Denkmalschutz-Kommission, die Gemeinde Schaan schriftlich, erneut in Kaufverhandlungen einzutreten, um dieses Anwesen für die öffentliche Hand zu sichern. Inzwischen hat sich jedoch ein privater Käufer gefunden, der den bisherigen Be- sitzern ein besseres finanzielles Angebot als die Ge- meinde Schaan machte, und nun voraussichtlich den Hof erwerben wird. Anlässlich seiner Sitzung vom 31. Oktober 2000 liess sich der Vereinsvorstand von Herrn Claudius Gurt über seine Tätigkeit als Bearbeiter des Liech- tensteinischen Urkundenbuches informieren. Am 5. September 2000 traf sich der Vereinsvor- stand mit Moderator Michael Biedermann, um zwei Klausurtagungen vorzubereiten. An den bei- den Klausurtagungen, die am 11. November sowie am 9. Dezember 2000 stattfanden, traf sich der Vereinsvorstand, geführt von einer externen Mode- ration, zu einer Grundsatzdiskussion über den His- torischen Verein sowie dessen Aufgaben und Ziele. An einer dritten Klausurtagung im Jubiläumsjahr 2001 soll über die Umsetzung von konkreten Mass- nahmen und Änderungen befunden werden. 316
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.