Fürstentum Liechtenstein, Massstab 1:10000, ange- fertigt von Prof. Dr. Otto Schallert und Frau Emma Schallen, Feldkirch 1952 
DAS WARE AUS HEUTIGER SICHT EINE FALSCHE GESCHICHTSBETRACHTUNG Norbert W. Hasler: Die geographische Form des Landes ist sicher ein Identitätsfaktor. Es zeigt die Topographie, die unverändert ist, und es zeigt den Wandel, den man heute fast in einer neuen Folie darüber legen müsste. Das würde gewaltig anders aussehen. Heute würde man ein Relief nicht mehr in dieser Art darstellen. Wir haben eine andere Ge- schichtsbetrachtung. Dieses Relief hier zeigt, wir sind im Universum und wir haben nur ein schwar- zes Loch um uns herum. Was fehlt, ist die regiona- le Einbindung. Wir haben keine Nachbarn, kein Vorarlberg, kein St. Gallen, kein Graubünden. Un- ser Land ist völlig isoliert. Das wäre aus heutiger Sicht eine falsche Geschichtsbetrachtung. Aber als Dokument ist es wertvoll, obwohl erst 50 Jahre alt. Das ist eine Schnittstelle. 308
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.