— 99 — Joseph Wenzel Lorenz (l090 —1772.) Lorresponltanve seorste sntrs 1s somts ^V. liuunit^-Rietbsr^ nur- vassaäsur impsriul» ?aris stIs dnrou I^mi,^ äs ünvlr ssai'etairs >Ie i'imperirtries ^I-iris-^Ksröss 1750 — 1752 pudlise par Ilnons 8sKIittsr. ?ariz ,899. 3. 108, 105, 223. 280, 346. Criste Äscar. Feldmarschall Johannes Fürst von Liechtenstein. Wien 1905. S. 2. Z»e»Kmal »nd Denkmünze, v. Wurzbach Coust. Biographisches Lexikon des Kaiscrthums Oesterreich. 15. TH.'Wie» 1866. S. 163. Denkschriften der kaiscrl. Akademie dcr Wissenschaften. Wicu 1850sf. ' 
Phil.-Hist. Kl. 1 163. llictionnsirs, Lrsnll riuiverssl clu XIX siösls. N. 
?isrrs Lir- rousss. 1'oiue 10. ?-rr!s 1873. >>. 489. llovumenta I^isclrtsustsiniaiur. Luru ^Ilrscli prinsijiis u I^issütsu- stsin. IZdiclit. Uud. -Ivuno. sVisunasj s. n. XVIII; XIX; XXII 2. 7. 39. 51. 73 ?ollcczck Änton. Geschichte der österreichische» Artillerie. Wieu 1887. S. 290, 294, 318, 321, 076. Iröyscn Kans. Briefwechsel zwischen Kronprinz Friedrich von Preußen und Fürst Joseph Wenzel vou Liechtenstein. In: Forschungen zur brandcnbnrgischen nnd preußischen Geschichte. Leivzig 1906 XIX. S. 157—185. ?»dik ZZeda. Dcs Herzogthums Tropvan ehemalige Stcllnng zur Markgrasschast Mähren. Wicn 1357. S. 223. ' Encyklopädie der Reuereu Geschichte. Begründet vvn Wilhelm Herbst III. Bd. Gotha 1886. S. 290—291. Allgemeine der Wissenschaften nnd Künste von Erjch nnd Grube». II. Scction. 23. Th. S. 141. Eus Kaust!». Das Oppaland oder der Troppaner Kreis. Wien 1835 bis 1337. I. 165. CröfolgcKrieg, Hestcrrcichischcr. Wien 1896—1905. Bd. III S. 207, 466, 511, 706; V S. 54, 196, 207, 358, 370. Ketdmarschälle, Z>ie österreichischen seit Errichtung dcr stchcndcn Hcerc. In: Strefflcm's Oestcrr.mililär.Zeitschrift. I V Jahrg. Wien 1863. Keldzüge des Prinzen Eugen von Savoycn. Wien 1876—1892. Bd. XVII. S. 48; XIX. S. 14, 158, 170; XX. S. 52 und Bcilagc 15 .-X.. sKctz Johann Kranz.^ Fürst Joseph Wenzel vou nnd zu Liechtenstein. In: Schloß vou Faduz (Beilage znm Liechiensteiner LvlkSblatt.) Vaduz 1881 Nr. 13. S. 100—101; Nr. 14. S. 105—107. Geschichte, Zur dcs östcrrcichischeu Hecrwescns. Die Armee nnter der großen Kaiserin. In: Kamerad. Wicn 
1365. Nr. 23. S. 183. sGräffer August.Z Kurzc Geschichte der t. t. Rcgiincntcr. Bd. 2. Wicn 1800. jHäuflcr Josef Z'incenz und Josef Keil.Z Schilderung von Eisgrub uud Feldsberg uud deren Ilmgcbnngeu. Wien >i840>. S. 18. Handwörtervnch dcr gesamten Militarwisscnschasten, licransg. von B. Poten. 
6. Bd. Bielefeld und Leipzig 1878. S. 208.' Helden, Hcsterreichs des 17. und 18. Jahrhunderts. Herausgegeben von Raphael Morgenstern. St. Pöltcu 1783. S. 319—331. sHöh Karl.) Fülst Jvhauu II. von Liechtenstein nnd die bildende Knnst. Wien 1908. S. 10, 18, 129, 137, 138, 142, 149, 172, 221. v. Hormayr zn Kortenvurg Joseph Krciy. Ocsterrcichischcr Plntarch, oder Lcben 
und Bildnisse aller Regenten und der berühmtesten Feldherrn, Staatsmänner, Gclehrtcn nnd Künstler dcs östcr- rcichischcn 
Kaiscrftaatcs. Bd. II. Wien 1807. S. 63—78.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.