- 85 — Johann I., der Hofmeister (1358—1398.) Archiv für Kunde österreichischer Geschichtsqnellen. Wicn .1818ff. VII 322. ZSecker Moriz Alois. Feldsberq in Niedcröstcrrcich. Wicn 1886. S. 47, 48, 50, 51, 53, 54. Eriste <5>sKar. Feldmarschall Johanncs Fürst von Liechtenstein. Wien 1905. S. 101. llocuments I>isIon. Aoller-run IV 301; II Abi. XVlll 437; XXVlll 482. jKäuffer Josef Vinccnz nnd Josef Kcil.j Schildernnq von EiSgrnb und Feldsberq uud dcrcn llmqebungen. 
Wicn s 1840.̂ S. 21,47,48. t^öl: Korl.1 Fürst Johann II. von Liechtcnstein nnd dic bildende Knnst. Wien 1908. S. 220, 208, 294. Geschichte dcr Stadt Feldsberq. Feldsberg 1902. S. 24-27. JaKröuch des Historischen Vereins sür das Fürstentum Liechtenstein. Vaduz 1901 ff. I. 21. (v. In der Manr Karl. Die Gründung des Fürstentums Liechtenstein.) Kurz Aranz. Oesterreich unter H. Albrecht dem Tritten. Linz 1^27. 'I 243, 270, 275; II 1 ff. 128sf. 133, 142, 148, 261, 271, 27!', 280, 298 ss. 300. v. ^ichnowsky Eduard Maria 
Fürst. Geschichte des Hauses HabS- burg. Wieu 1830—1844. IV 77, 130, 273. liardl Kranz Faver Ignaz. Darstcllnng dcr t. k. Hanpt- ulid Residenzstadt Wicn. Wien 1832. I 130. III 86. Lcrlptvres rerum anstnuoarulli vstsrss so gsnuini. . . I-<1. llie- ronvmus I's2. I^ipsias 1721—1745. I 544. II 813. 8enptores, Kerum Austrisesrum o,ui luoeru publioam bsolsnus uou viclsrnnt. . . e. Wicn 1866. S. 120—127.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.