— 49 — Dsiluelio, Ali Imp, attcrunterth. in ime et wclo «ohtgegründetc t»ru nulü- tatiz c^usm ini<^uit!ttis t)rkuamiunm. ^unotis 1e^itimi5 pstitioiübus, rvsorviNioiiiKlis zc. in Sachen des Hochgebohrnen Grafen und Hn,, Hn. Enno Ludwigs zu Ostsrieslnnd ?c. Beklagt, nnd Prouocanten c. Den Dchl. Hochgeb, Fürsten nud Hn. Hn. Gundackern Fürsten von und zu Liechtenstein, Klägern und ?>ouooaats,i in pro rsui8, 0,0.1653. Acduction, daß dein Fürstlich-Liechtensteinischen und Gräflich Kauniz-Ritt- bergischen Haus noch mehrere ans der Gr. Ostfriesland haftende Gerecht- same und bestgcgrüudetc Forderungen zukommen, (In: Meiers Teut- sches Staats-Archiv 1754. !, II, p. 842,, Elieschlicßnngc» der Fürsten und Prinzen des fürstlichen Hauses. HansgejeK 14, 3, 1895 L.-Gbl. Nr. 1. — Ges. 10. 12. 1902 L.-Gbl. Nr. 2. Ktenchus ^.IIsZntoruiu zu der Beschaffenheit deren im Königreich Bvheimb bei dem k, gr. Land-Recht Hangenden Processuum wegen des Fürst. Carolinisch-Liechtensteinischen Testament!. Brttnu 1717. d'Klvert Khristian, Bitter. Die Excmtion des Hauses Liechtenstein. In: Notizen-Blatt der historisch-statistischen Section der k. k. mährisch-schle- sischen Gesellschaft. Brünn. Jahrg, 1860. Nr, 3, Aamilienvcrtrag voin 12. 141, 1718. Jahrbuch des Historischen Vereins sür das Fürstentum Liechtenstein. Vadnz 1901 ff. I 35. Aamitienvertrag vom 1. VIII. 1842, Jahrbuch des Historischeu Verein« für das Fürstentum Liechtenstein. Vaduz 1901 ff. I. 34 ff. Forderungen. Aechttich erwiesene, des sürst-lichtensteinischen Majorats'An die Fürst-Johann-Carl-Lichtensteinischc Allodial-Verlassenschaft, worunter leztlichcn das Fürst-Hartmannische Fideicommiß begriffen. Anno 1753 und 1754, Nr, 1. Punctum > mum Die anbegehrte mit Dokumenten bestärkte Dcsignation, daß alle Herrschasten, Hänser, Gärten, Bilder, Bibliotheken, Geschmncl ?c. würklich Fideiconimiß seynd. dd. 23, No- veinber 1753, Wien 1767, Gesetz vom 12, Jänner 1893, betreffend die Genehmigung des fürstlich Liechten- steinischen Familienvertrages vom 1. August 1342. In: Reichsgesetz- blatt für die im Reichsrnthe vertretenen Königreiche und Länder, 1893 V, 15, Wien 1893. l.ibv>lu8 revisoriug, Än die Ziömis. /taysertiäi. Anw z» Kispanicn, Kungarn »nd AolieimS Kiinigilchc Majestät ?c. .'e, Allerunterthänigster. In Sachen Herrn Anton Florians, Franc» Christinen und Herrn Hart- mannS, Fürsten und Fürstin zu Liechtenstein ?c. :c. Grasen und Gräfin zu Rittbcrg, ?r st Onnttorio i>iolllj>>u. LonuÄ Frau Mariam Ernestinam Franciscam, Gräfin von Kauuitz, gebohrne Gräfin von Rittberg. Die Succession in die Grasschafft Rittbcrg ?c. betreffend, O, O, (1715,) Rssponsum lnLultkttis j>ir!4!iI>!nAknsis, oum apiirodiltions k^oulta- tum 14ldsr^v»^!s st IttM»!.-;t
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.