Worwort. Wenige Worte genügen als Einleitung in die nachfolgende Arbeit, deren Ausarbeitung mir von Seiner Durchlaucht dem re- gierenden Fürsten Johann II. von und zu Liechtenstein übertragen und durch die 
Erlaubnis, dessen reichhaltige Privatsammlung einsehen zu dürfen, wesentlich unterstützt wurde, nachdem auch Seine Durch- laucht Prinz Franz von und zu Liechtenstein ssn,, der mir auch hier wieder ein gnädiger Förderer blieb, meinen vorgelegten Plan geprüft und gebilligt hatte. Ihnen Beiden gebührt in erster Linie mein tiefster Dank- In zweiter Reihe bin ich Herrn Kabinetts- Tat Karl v. In der Maur zu herzlichstem Dank verpflichtet, da er mir sein reiches Material mit liebenswürdigster Zuvorkommen- heit zur Verfügung stellte. Ich bemühte mich bei der Ergänzung und Erweiterung dieser Sammlung möglichste Vollständigkeit zn erreichen, mußte aber bald den Plan, auch im ersten Teil etwas absolut Voll- ständiges zu bieten, als einstweilen undurchführbar, aufgeben. Die Liechtensteins greifen so häufig in die Geschichte ein, daß sich fast jedes historische Werk mit einzelnen Trägern dieses Namens be- schäftigt. So mußte ich mich denn begnügen, nur einige der wichtigsten Werke auf eiue Zitierung des fürstlichen Namens hin durchzunehmen und wenigstens einen Grundstock von allgemein orientierenden bibliographischen Quellennachweisen zusammenzu- stellen. Die Namensformen der einzelnen Mitglieder wählte ich nach Falke. In den beigesetzten Jahreszahlen wich ich für den älteren Teil von dieser Hauptquelle nur dort ab, wo Herr Rudolf Jenne, Sekretär Seiner Durchlaucht des Prinzen Franz jun>, auf Grund jahrelanger archivalischer Studien zu anderen Resultaten gekommen War, die er mir mit dankenswertester Liebenswürdigkeit zur Ein-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.