- 123 — Sophie, Tochtcr des Fürstcn Johann 
Joscph (1798—1869.) Äettingcr Eduard Marie, ^lointsur clez äatss. Biographisch-genea- logisch 
- historisches Welt 
- Register. Leipzig 1869—1882. Avril 1867. S. 128. Sophie, Gemahlin 
des Fürstcu Friedrich (1315—1866.). Anivcrsaü°e»iKon, Neues, der Tonkunst. Angcsangen von Julius Schladebnch. 
Drcsdcn. Il 898. v. Wurzöach Eonst. Biographisches Lexikon des 
Kaiserthnms Oester- reich. 15. Bd. 
Wien 1866. S. 134, 433 ss. I'orlr. Gezeichnet vvn Krüger, lith. 
von Fischer. Berlin, Sachse 2. April 1882. Nr. 100. Vermählung dcs Prinzcn Arnuls von Baycrn und dcr Prinzessin Ther'cse Licchtcnstcin. In: Dic Prei'c. 
Wicn. 12. April 1882. Nr. 
100. S. 3. Vermählung dcs Prinzen Arnuls vou Bayern nnd der Prinzessin Theresc vou Licchtcnstcin. In: Ncnc Frcic Prcssc. 
Wieu. 12. April 1882. Nr. 6330. S. 2—3. Vermählung des Prinzen Arnulf vou Baycrn mit Prinzessin Thcrese von und zn Licchtcustciu. Iu: Deutsche Zeitung. 
Wicn. 12. April 1882. Nr. 3690. S. 3. Zupaucic Zgnaz Josef. Die Besitzungen des souveränen hochfürstlichen Hauses Liechtenstein 
im n.-ö. Boralpengcbietc. 
Gloggnitz 1908. S. 3l.' Z^ortr. Tullberg, Fürstenhäuser IZurop. 
rwr. 1898. ^gi I^iuäsArsn üsl. Ulrich (1412—1427.) Aotizenölatt. Beilage zum 
Archiv sür Kunde 
österreichischer Geschimts- qnellcn. 
Wien 1.851—1859. 1852, Nr. 263. Wenzel Siehe: Joseph Wenzel Lorcnz.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.