— 55 — halber, dem fürstl. Herrn Käufer «xtradirt; wie sich dan Gräfl. Herr Verkäufer per exprvssum verbündet, daß Er ein Lpsoisl Oontirws- noos Diplom» über gegenwärtigen Kaufs und Verkauffs-Contrnetum , von Jhro Kayl. und Königl. Maytt. außbringen solle; zu dessen außbringung und sousten wegen, auch dieses Lontraotns halber ins künftige ergehenden Lxpväiriovum Fürstl.: Herr Käufer die Halbscheidt der Lxp«o8vn zu bezahlen über sich nimbt; die benöttigte der ^zu»- loruw, Frawen Ehegemahlin und Frawen Tochter Rennnristionew, und resxeotive tr»nslanovein aber soll und will Herr Verkäufer auf seine eigenen Unkosten verschaffen, wie Er sich dan veroblixirt, solche alsbald zu Handen der hochansehentlichen Oomission in Orxinali niederzulegen, von danen Selbte sodan nach Außferttigung dieses Lontr-tets dem fürstl: Herrn Käufer ausgefolget werden sollen; und weilen das Vrixinsl-IIrbarinra nicht beyhändig ist, sondern sich nur eine schlechte Abschrift befindet, alß wird solche Herr Verkäufer mit Hand und Pettschaft ferttigen, und zu der hochansehentlichen Comission, umb dem Fürstl: Herrn Käufer auszufolgen, als rsxnlam et normam des verkaufenden bey der Graf- und Herrschaft befindtlichen vor- pornm, niderlegen, in eonkormitste- dieses urbsrii, und vermög des ruhig hergebrachten ?ossess. Vierdtcns verlaustet und übergibet der Gräfl. Herr Verkäufer diese iraeckists freye Reichs Graf- und Herrschaft Vaduz s: welche jeder zeit eine Grafschaft des heyl: Röm.-Reichs gewesen, und biß äato ist, wie den solche in ^nnö Ein Tausend Virhundert, Sechs und Sechszig, vermög eines Verzich-Brieffes von Grafen von Wertten- berg, gegen Bischoff- Otlieben zu Chur, und ^nno Ein Tausend Birhundert Ein und Dreyßig, von König Sigismünoo, .̂nno Ein Tausend Virhundert Zwey und Neünzig von Kayser Fridrichen, ^ono Ein Tausend Fünffhundert Siebene, ^uno Ein Tausend Fünff- hundert Virzehen, und ^ono Ein Tausend Fünff Hundert Sechs, und Sechszig von Kayser Maximilio.no alle Zeit die Brandeisische Graf- und Herrschaft intituli'ret, und ^nno Ein Tausend Bir- hundert Neiin und Neünzig die. Ledigsagung der Eydgenossen der Graffchaft Vaduz, und ein Besitzer derselben, Ein Stand deß Reichs, und so viel den Bluthbahn, und Bergwerk betrifft, ein Lehen vom Römischen Reich:s für eine freye, eigenthumbliche, ab omni paelo f-tmilise, et uexu rl
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.