Ich Engelhardt Herr zu Winsperg, der dnrchlnchtigen hoh- geborn fürstcu miucr gnädigen herschast vvn Ocster (ich) lantvogt, tuon knnt mit disem brief von dcr zuosprich krieg und mißhellnng ivcgen, so gewesen sind zwischen dem crbcrn vcsten knecht Märken von Schcllenberg, sroiv Kathcrinen von Wolfsurt siner elichen husfrowen, und deu erbereu wisen dem burgermaister, dem rat nnd den bürgern gemainlich der statt ze Cvstentz, allen iren helffcrn und den iren zuo ainem tail, nnd dem erberen nnd vcsten knecht Götzen von Hünenbcrg dem ältern nnd den erbern wisen dcm burgermaister rat und bürgern gemainlich dcr statt zn Zürich, allcn ircn helsser» nnd den iren zno dem andern tail, die selben vvrgcschribcnn baid tail ir zuospruch stöß krieg und mißhcllung zuo mir komcn sind als zn aincm gemainen man zuo dcr minn. lind Hand vnch da die obgenantcn von Costenh für den obge- nanten Märkcn vvn Schellenberg, für frolv Kathcrinen sin elich hussrowcn, sür sich selber, all ir helsser und die irn, und der obgenante von Hünncnberg und die von Zürich 
für sich selber, all ir helsser und die iru ungevarlich versprochen nnd dz gelopt bi gueten trüwen an aidez statt, wie ich da obgenant baid tail darnmb gen ainander enlschaid und ussprich, das si - dz also war und stätt halten nnd vollfüren füllen nnd wellen an all gevärd. Und nach der vbgcnmiten baider tail ansprach clag red und widerred, so ich vou baiden tailn verhört hab, darnmb so ent- schaid ich si gen ainander nnd sprich ouch herumb uß wissentlich mit disem bries nach der minn nnd nach dem nnd der obgenantcn miner Herschaft 
rät sich gen den vorgenanten baiden tailn nnder- redt Hand, mit ir wissend nnd willen und wan si doch der sach zuo mir komcn sind an fürwort: Dez ersten, daz die vorgenanten baid tail umb all vergangen fachen, die untz nf disen hütigen tag geschchan und verlvnffen sind, ez si von der vantnnsz wegen, als Hünnenberg gevangcn und geschätzt wart, ald sunst nmb ander sach, oder ob todslag beschechen wärin, daz sol gar und gentzlich gericht und verslicht sin nnd sond ainander gnot fründ sin an alle geverd. Und unib die güter, so die obgenante srow Katherin von Wolffurt, Märken von Schellcnberg elichü husfrow, angcvallcn sind vvir dem crbcrn vestcn ritter her Türingen von Halrwil säligen, wilend irem elichen man, als die ir lipding sind, nämlich die gueter in dem ampt zno Maschwanden, in dcm ampt zuo Horgcn nnd die gneter umb deu Znrichsew, als die von miner Herschaft von Oesterich psand sind, mit iren geeichten stüren nützen gülten znosällen gelässen zwingen bännen nnd mit aller ir znogehörd in aller der mausz, als die der obgenante her Türing von Halrwil
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.