Pfarrer vvn Lindau nnd Wasserburg gerichteten Schreiben, nnd befiehlt diesen Pfarrherren bei Strafe der Exkommunikation, de» Geächteten und Exeommunicierten persönlich zn mahnen. Der Official mahnt ihn auch selbst in diesem Schreiben, das; er innert 15 Tagen sich vv» dcr Acht befreie, widrigenfalls er der öffent- lichen Exkommnnikatio» verfallen sein nnd als solcher öffentlich ansgernfen werden wurde. Das lateinische Schreiben St. G- A. I.III, 59. s192 1377. M ärkvonS ch c l l e n berg (Landvogt des Stiftes Kcntpte») nimmt mit seinen Brüdern T ötze r u u d Be n z vor dem La»d- gerichte zu Kenrpte» Muutleute in Schirm. Banmann .Il, 593. 1193 1377. Heinrich von Schellenberg. von 'Kislegg zn W a g e g g - H v h e n t a n n stiftet eine Gilt aus dem Banhvfe z» Hohentan» an die St. JvlMimsmesse in St. Nikvlans zn Jsny. Baumann II, 594.- s194 1378. Febr. Ui. Wien. Tölzer von Schellenberg gelobt dem Herzog Leopold, wenn seine Heirat mit Wolfnrts Tochter zustande komme, mit allen ihren Festen und Schlössern gewärtig zn sei». LichnowSki) IV, Reg. Kr. 1349. s195 1378. April 5. DaS Landgericht spricht dem Peter Bregentzer, Bürger von Lindau, resp, dessen Bruderskindern zn, daß er in den Genuß deS verschriebenen Acchters Mark v. Schcllen- berg vvn Wasserburg Leute und Güter gesetzt werde, sv daß ersterer damit thun könne, wie mit eigenem Gute. Als Schirm wurde ihm der Rat dcr Stadt Lindan bevrdert. St. G. 
A.-I.III, S. 58. s19K Ai» brief vom Landgericht,' halt in» anlaitnng der nbcrtürung, waz 
die Märken von Schcllenberg von Wasserburg besser sind denn sie stand dem von Ebcrspera, und daz man den Pregentzer insctzen wil. Aus dem Reichs- archiv München im Nrkuudcnbuch vo» St. Galle», Band IV S. 1119. 1379. „Roch einer Urkunde im St. Gallcr-Archiv verkaufte ein Bero vvn Kislegg, welcher Wasserburg als Lehen vvn St. Gallen hatte, im Jahre I28V den.F lecken Wasserburg um 50N Mark Silber an die Gebrüder Ulrich nnd Marqnard vvn Tchellenberg, welche vvn König Rudolf mit dcm Amte des Landvvgts in Schwaben betraut wurden. Damals wurde das Schloß ucu gebaut.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.