Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
7
Erscheinungsjahr:
1977
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000000326/12/
Wie bekannt ist Liechtenstein? Es liegt nahe, dass die unmittelbaren Nachbarn engere Beziehungen zu Liechtenstein haben als Personen, die rein geographisch gesehen weiter von Liechtenstein entfernt sind: Uber die Hälfte aller Schwei­ zer waren einmal persönlich in Liechtenstein, unter den Personen, die im Rheintal und in St. Gallen wohnen, sind es 80 Prozent. Ähnlich eng ist der Kontakt der Vorarlberger zu Liechtenstein — doch ins­ gesamt gesehen ist mit einem Sechstel der Anteil der Österreicher, die sich schon einmal einen persönlichen Eindruck von Liechtenstein ver­ schaffen konnten, nicht grösser als der der Deutschen. Die Holländer besuchen das Fürstentum öfter als die Franzosen oder die Italiener und etwa doppelt so häufig wie die Engländer. Doch erklären die Italiener, wenn sie auch am wenigsten Gelegenheit hat­ ten, einmal nach Liechtenstein zu reisen, mehr als die Franzosen, die Holländer oder die Engländer, von Liechtenstein eine gewisse Vor­ stellung zu besitzen. Es ist allerdings nicht auszuschliessen, dass die Italiener ihre Kenntnis von Liechtenstein besonders positiv sehen, was sich naturgemäss in ihren Antworten widerspiegelt. Der Anteil der Personen, die vom Fürstentum Liechtenstein noch nichts gehört haben, es also auch dem Namen nach nicht kennen, be­ wegt sich in Frankreich, in den Niederlanden und in Grossbritannien zwischen 44 und 48 Prozent. Der persönliche Bezug zu Liechtenstein ist bei den Frauen prinzipiell etwas schwächer als bei den Männern, was zum Teil auf das höhere Bildungsniveau der Männer zurückgeführt werden kann. Je höher der Bildungsstand, desto häufiger kennt man Liechtenstein aus per­ sönlichem Erleben.* Das Wahrzeichen von Liechtenstein ist das Schloss Vaduz. Es lag des­ halb nahe zu überprüfen, inwieweit dieses Schloss, das mit seinem markanten Hintergrund die Silhouette von Liechtenstein bildet, in den verschiedenen Ländern richtig erkannt wird. Dieser Test war für die Befragten nicht leicht; denn Darstellungen von Burgen und Schlössern in den Bergen sind nicht gerade selten, und es bedarf zwei­ fellos einer gewissen Vertrautheit mit Liechtenstein oder einer beson­ ders guten Erinnerung an Bilddarstellungen des Schlosses, um ohne * Tabelle 1 (Tabellenteil) 13
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.