Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
5
Erscheinungsjahr:
1976
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000000077/173/
0.923 
Fischerei 0.923.31 Übereinkunft vom 5. Juli 1893 zwischen der Schweiz, Baden, Bayern, Liechtenstein, Österreich-Ungarn und Württemberg betreffend die Anwen­ dung gleichartiger Bestimmungen für die Fischerei im Bodensee, samt Schlußprotokoll; in Kraft getreten am 22. Dezember 1893 (BS 
14, 218, AS 1955, 1001, AS 
1959, 523, und AS 
1967, 1246) 0.951.9 Notenaustausch betreffend Erleichterungen zugunsten Liechtensteins auf dem Gebiete der Maßnahmen zum Schutze der Währung vom 15. Mai/ 19. Juli 1973; in Kraft getreten am 19. Juli 1973 (nicht publiziert) B. Verträge der Kantone Schulen Appenzell I. Rh., Nidwaiden, Obwalden, Schwyz, Uri: Vertrag zwischen den Kantonen Schwyz und Uri einerseits und den Kan­ tonen Obwalden, Nidwaiden, Appenzell I. Rh. und dem Fürstentum Liech­ tenstein anderseits betreffend das Lehrerseminar in Rickenbach (SZ) und das Unterseminar in Altdorf (UR) vom 31. Dezember 1968; in Kraft getre­ ten am 1. Januar 1969 Graubünden, St. Gallen: Vereinbarung über das Neu-Technikum Buchs vom 20. Juni 1968; in Kraft getreten am 20. Juni 1968 mit Wirkung ab 7. April 1968 (sGS 234.111) Appenzell A. Rh., Appenzell I. Rh., Glarus, Graubünden, Nidwaiden, Obwalden, Schaffhausen, Schwyz, St. Gallen, Tessin, Thurgau, Uri, Zug: Vereinbarung über die Errichtung und den Betrieb der interkantonalen För­ sterschule Maienfeld vom 8. Juli 1971; in Kraft getreten am '21. Februar 1973 (sGS 651.3) St. Gallen: Vereinbarung über den Besuch der Kantonsschule Sargans durch Schüler aus dem Fürstentum Liechtenstein vom 21. Dezember 1966; in Kraft getre­ ten am 21. Dezember 1966 (sGS 215.351) Vereinbarung über den Besuch st. gallischer Berufsschulen durch Lehrlinge aus dem Fürstentum Liechtenstein vom 3. Februar 1971; in Kraft getreten am 3. Februar 1971 mit Wirkung ab 1. Januar 1971 (sGS 232.4) Gesundheitswesen Graubünden: Vertrag vom 31. Dezember 1969/5. Januar 1970 über die Aufnahme von Patienten aus dem Fürstentum Liechtenstein im Kantonalen Frauenspital Fontana; in Kraft getreten am 5. Januar 1970 mit Wirkung ab 1. Januar 1970 St. Gallen: Vereinbarung über die Aufnahme von Patienten aus dem Fürstentum Liech­ tenstein in den st. gallischen Heil- und Pflegeanstalten St. Pirminsberg und Wil vom 8. Februar 1965; in Kraft getreten am 9. Februar 1965 mit Wir­ kung ab 1. Januar 1965 (sGS 322.51) Vereinbarung über die Aufnahme von Patienten aus dem Fürstentum Liech­ tenstein im Kantonsspital St. Gallen vom 5. März 1970; in Kraft getreten am 5. März 1970 (sGS 321.51) Vereinbarung über die Aufnahme von Patienten aus dem Fürstentum Liech­ tenstein im Krankenhaus Walenstadt vom 5. März 1970; in Kraft getreten am 5. März 1970 (sGS 321.52) Vereinbarung über die Aufnahme von Patienten aus dem Fürstentum Liech­ tenstein im Krankenhaus Grabs vom 5. März 1970; in Kraft getreten am 5. März 1970 (sGS 321.53) 174
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.