Exportpreise läßt zusätzliche Einkommen entstehen, was sich wie­ derum positiv auf Wachstum und Wohlstand auswirkt; dasselbe trifft für den verschärften Wettbewerb zu, der den technischen Fortschritt fördert.8 Ausgehend von diesen mehr theoretischen Überlegungen stellt sich nun die Frage nach den Auswirkungen der europäischen Integration auf das Fürstentum Liechtenstein. Welche Auswirkungen hat der Zollabbau auf die liechtensteinische Wirtschaft? Werden Wachstum und Wohlstand zunehmen, oder befindet sich das Fürstentum bereits an der obersten Kapazitätsgrenze? Was wären die Folgen eines Bei­ tritts zur Europäischen Gemeinschaft oder einer Trennungspolitik? In den nachfolgenden Abschnitten sollen die Antworten auf diese Fragen gesucht werden. Dabei wird so vorgegangen, daß zunächst die Konsequenzen für die drei Wirtschaftssektoren analysiert und anschließend die Auswirkungen auf die liechtensteinischen Finanzen dargestellt werden. 31.1 Die Auswirkungen auf den Primärsektor Liechtenstein war lange ein ausgesprochener Agrarstaat. In der zwei­ ten wirtschaftlichen Entwicklungsphase, die kurz vor dem Zweiten Weltkrieg einsetzte, verlor der Primärsektor10 jedoch zunehmend an Bedeutung. Diese Entwicklung kam auch in den letzten Jahren nicht zum Stillstand. 1960 arbeiteten in der Landwirtschaft noch 866 Per­ sonen. Dies entsprach 11,4% der Erwerbstätigen. Sie erzielten ein volkswirtschaftliches Einkommen von 7,0 bis 7,2 Millionen Franken, was etwa 8 % des gesamten Volkseinkommens von 89,1 Millionen Franken11 ausmachte. 1969 — Jahr der letzten Landwirtschaftszäh­ lung — waren es noch 367 ständig in der Landwirtschaft Tätige, das heißt, nur noch etwa 4% sämtlicher Erwerbstätigen arbeiteten 1969 ständig in der Landwirtschaft.12 In der Schweiz waren es noch 6 °/o, in Luxemburg wie auch in der Europäischen Gemeinschaft 10%. Mit Liechtenstein vergleichbar sind etwa die USA mit 4 %, Belgien mit 4 % und Großbritannien mit 3 %.1S 9 Vgl. Kromphardt J., Wachstum und Konjunktur, Göttingen 1972, S. 113. 10 Land- und Forstwirtschaft. 11 Schnetzler H., Beiträge zur Abklärung der Wirtschaftsstruktur des Fürstentums Liechtenstein, Diss. St. Gallen 1966, S. 47. 12 Fürstentum Liechtenstein, Landwirtschaftszählung 1969, S. 62. 18 Statistische Grundzahlen der Gemeinschaft; Brüssel 1972, S. 23. 106
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.