Welcher Verbindungsart Liechtensteins mit der EWG geben Sie den Vorzug? Direkte Verbindung Beitritt 
Lockere Indirekte Alter 
Verbindung Verbindung 20 bis 34 63,2 %> 47,7 %> 
39,1 °/o 35 bis 49 
10,5 °/o 23,1 % 23,4 % 50 bis 65 
26,3 °/o 20,0 % 
23,4 °/o 65 und älter — 
9,2 %> 14,1 %> 100,0 
100,0 %> 
100,0 °/o Obige Zahlen bedürfen einer Erklärung. Nicht 63 % der 20- bis 34jährigen befürworten einen Beitritt, sondern nur 16%>. 63 % jener, die einen Beitritt fordern, sind aber 20 bis 34 Jahre alt. Es waren somit jüngere Wähler, welche einer direkten Verbindung Liechten­ steins mit der EG den Vorzug gaben. Diese Zahlen lassen den Schluß zu, daß die liechtensteinische Wäh­ lerschaft zum überwiegenden Teil positiv gegenüber einer Verbin­ dung ihres Landes mit der Europäischen Gemeinschaft eingestellt ist. Unsere Untersuchung ergab, daß keine große, geschlossene Wähler­ gruppe besteht, die eine Verbindung mit dem sich bildenden Europa ablehnt. Eine gewisse, berufsbedingte Opposition kommt von den Landwirten — 40% sprachen sich gegen eine Verbindung mit der EG aus — und den selbständig Erwerbenden (22% negative Stel­ lungnahmen). Differenzen bestehen jedoch in bezug auf die konkrete Ausgestaltung der Beziehungsart. Die Analyse der Resultate zeigt, daß die Vorstellungen einerseits vom Alter der Befragten wesentlich beeinflußt wurden, anderseits jedoch auch vom Beruf: Tabelle 209: Einfluß der Berufsstruktur der liechtensteinischen Wählerschaft auf die Beurteilung der verschiedenen Verbindungsarten zwischen Liech­ tenstein und der Europäischen Gemeinschaft. Welcher Verbindungsart Liechtensteins mit der EWG geben Sie den Vorzug? Direkte Verbindung Indirekte Keine Verbindung Verbindung Beitritt lockere mit einem oder keine Berufsstruktur Verbindung dritten Staat Meinung Landwirte 26,7 % 
26,7 
o/o 46,6 % Arbeiter/Angestellte 
12,6 °/o 35,1 % 
30,6 °/o 19,8% Studenten/Schüler/ Lehrlinge leitende Angestellte 
28,6 % 
57,1 
o/o 14,3% — 8,3 % 
33,3 
o/o 58,3 % — Selbständig Erwerbende 
4,4 
°/o 31,1 %> 40,0 % 24,4 % 102
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.